25.09.13 18:49 Uhr
 879
 

USA: Zwei 17-Jährige verschwanden vor 42 Jahren - jetzt wurden die Skelette entdeckt

Cheryl Miller und Pamella Jackson, beide 17 Jahre alt, wurden am 29. Mai 1971 zuletzt gesehen, als sie in einem Auto unterwegs zu einer Feier waren. Jetzt wurde der Wagen der beiden Mädchen entdeckt - ihre sterblichen Überreste befanden sich im Inneren des Wagens.

Im Union County (South Dakota) hat es vor Kurzem eine anhaltende Dürreperiode gegeben, weswegen der Wasserstand gesunken war. Auf diese Weise kam das verrostete und verbeulte Autowrack ans Tageslicht. Die sterblichen Überreste werden derzeit gerichtsmedizinisch untersucht.

Der verurteilte Vergewaltiger David Lykken wurde damals beschuldigt, etwas mit dem Verschwinden zu tun zu haben, da man auf seinem Grundstück Kleidung, Knochen, Geldbörsen und andere Sachen fand. Die Anklage wurde 2007 fallen gelassen, da ein Zeuge bezüglich Lykkens angeblichem Geständnis gelogen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Jugendliche, Fund, Skelett
Quelle: www.globalpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?