25.09.13 15:06 Uhr
 1.270
 

"Schulgarten" - in den Lehrplänen der DDR Institution, heute vergessen

Die Idee des Schulgartens ist bereits circa 300 Jahre alt und fand vor allem in den Lehrplänen der DDR ein Dasein. Mittlerweile ist das Fach jedoch vom Aussterben bedroht. Nur noch in vereinzelten Schulen im Osten Deutschlands gibt es das "grüne Klassenzimmer".

"Die Kinder lernen hier, dass Erdbeeren nicht im Winter und Brote nicht auf den Bäumen wachsen", äußert sich dazu eine Grundschullehrerin. Besonders für Kinder in Großstädten sei diese Abwechslung an der frischen Luft sehr wichtig.

In Workshops soll jetzt versucht werden, diese Art der Unterrichtsgestaltung für Schulen wieder modern zu machen und ihn als Lernort zu verstehen. Im Fach Mathe könne man zum Beispiel Saatmengen berechnen oder in Kunst die gewachsenen Blumen malen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: DDR, Freien, Klassenzimmer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 15:06 Uhr von Really.Me
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich in der Grundschule war, hatten wir auch einen Schulgarten und jede Klasse ein eigenes Beet. Ich fand es eigentlich immer recht spannend und interessant, zumal man auch vieles zuhause "ausprobieren" konnte. Blumentopf, ein paar Samen, etwas Erde und schon konnte es los gehen... Warum es dieses oder ähnliche Fächer nicht an jeder Schule gibt, ist mir ein Rätsel! Als Kind etwas praktisch lernen - besser gehts doch nich!
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:18 Uhr von pjh64
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Nette Idee und eigentlich sinnvoll,
wird sich mit Monsanto aber nicht machen lassen.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:21 Uhr von quade34
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:30 Uhr von Really.Me
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@quade34
So ist nunmal das Leben, von nix kommt nix.
Sowas sollten Kinder auch frühzeitig lernen, anstatt den halben Tag mit der Cola in der Hand vorm TV zu sitzen.

Klar ist für Kinder Spaß das wichtigste, aber viele Dinge die einem freude bereiten, bedürfen halt auch pflege.

Sei es der Hund, den sich das Töchterchen wünscht oder das Fahrrad. Von dem her finde ich es gut wenn Kinder frühzeitig lernen sich um Dinge zu kümmern.
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:32 Uhr von psycoman
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Komisch, gab es im Westen auch. Es haben eben nicht alle Schulen Platz und Geld für einen Schulgarten.
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:46 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Müsste erweitert werden um:
Warum Tomaten im Sommer schmecken und im Winter nicht :D
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:47 Uhr von Maedy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja... Schulgarten gibt es fast nicht mehr...meine Kinder haben diese AGs heute noch in verschiedenen Schulen...und das in Rheinland Pfalz...
Kommentar ansehen
25.09.2013 17:52 Uhr von Sonny61
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt so manche Dinge im Bildungssystem die erst einmal weg mussten und jetzt wieder neu erfunden werden.Ich erlebe gerade wieder so ein Dejavue!
Kommentar ansehen
25.09.2013 18:25 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hä? Zu meiner Zeit hatten weiterführende Schulen alle einen Schulgarten - im Westen!
Kommentar ansehen
25.09.2013 19:13 Uhr von Lornsen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wir hatten einen Schulwald.
Kommentar ansehen
29.09.2013 17:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir atten damals genug Platz gehabt, um einen grossen Schulgarten aufzubauen, von dem jeder Jahrgang etwas gehabt hätte.

Leider hat man lieber einen Hausmeister und von Zeit zu Zeit ein Gartenbau-Unternehmen bezahlt, die Anlagen einigermassen in Schuss zu halten.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?