25.09.13 13:21 Uhr
 963
 

Studie: Darmbakterien beeinflussen Körpergewicht

Im "Nature Communications" haben amerikanische Wissenschaftler einen Bericht veröffentlicht, demzufolge sie einen Mechanismus entdeckt haben, der das Körpergewicht bei Mäusen beeinflusst.

Sie behandelten die Mäuse mit einem Antioxidant und stellten fest, das bei einer Erhöhung bestimmter Gallensäuren, die für den Abbau von Milchsäurebakterien und Clostridien im Darm zuständig sind, die Fettleibigkeit und Diabetes anstiegen.

Es bedarf aber noch weiterer Forschungen, um die gewonnenen Erkenntnisse auf den Menschen anwenden zu können. Man hofft so die Fettleibigkeit und andere Stoffwechselerkrankungen behandeln zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Fettleibigkeit, Körpergewicht, Darmbakterie
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?