25.09.13 11:24 Uhr
 3.504
 

Berlin: Klage gegen Schule, da türkische Eltern ihre Kinder diskriminiert sehen

Da drei Schüler mit Migrationshintergrund das Probejahr am Gymnasium nicht geschafft haben, soll am morgigen Donnerstag das Gericht darüber entscheiden, ob es am zu hohen Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in der Klasse lag.

Das ist den Eltern zufolge nämlich der Grund dafür, dass ihre Kinder zusammen 22 Fünfer in ihren Zeugnissen hatten.

Die drei Kinder besuchen im Moment mit guten Noten eine Sekundarschule.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Schule, Eltern
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 11:31 Uhr von Pixwiz
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
auch wenn bild die quelle ist...

****HAMMER****

ich klag jetzt auch gute zeugnisse ein, ich war mit mehr als 20 deutschen in einer klasse und konnte meine lernziele nicht erreichen.

jede wette kommt jetzt die "forderung", den unterricht in der entsprechenden fremdsprache abzuhalten, damit die kinder nicht benachteiligt werden.............
Kommentar ansehen
25.09.2013 11:32 Uhr von Leimy
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
Kinder mit Migrationshintergrund beschweren sich über den hohen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund?!? Sachen gibt´s
Kommentar ansehen
25.09.2013 11:41 Uhr von Graf_Kox
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Jaja Bild. Wär interessant zu wissen wie die Geschichte tatsächlich abgelaufen ist und nicht wie die Bild sie für den Pöbel aufbereitet.
Kommentar ansehen
25.09.2013 11:44 Uhr von kingoftf
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
In der Türkei wären die bestimmt Klassenbeste

Und tschüss.
Kommentar ansehen
25.09.2013 11:45 Uhr von demokratie-bewahren
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
Türken klagen über zuviele Migranten ? in Deutschland. Wie sagte, Sarrazin so treffend, Deutschland schafft sich selbst ab, lag er so falsch? Gerade Türken sind leider immer mehr der Meinung, daß ihnen mehr als allen anderen Respekt geschuldet sei, warum ihnen mehr, als anderen Bürgern ist kaum zu erklären in einer Demokratie mit gleichwertigen Bürgern.
Kommentar ansehen
25.09.2013 11:57 Uhr von bumfiedel
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Vielleicht hilft es einen etwas differenzierteren Blick auf die Sache zu erlangen indem man den Bericht von einer etwas seriöseren Zeitung zu dem Vorfall liest. Natürlich ist die ganze Sache im ersten Moment ziemlich schräg, aber so wie es die Bild überspitzt um ihre einschlägige Klientel zu bedienen, ist es natürlich auch nicht ganz.

http://www.morgenpost.de/...

[ nachträglich editiert von bumfiedel ]
Kommentar ansehen
25.09.2013 12:11 Uhr von BigMicky
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
na klar liegt das am zu hohen anteil mit migrationshintergrund...

es liegt ja auch an der badehose, wenn man nicht schwimmen kann..

ich könnte kotzen...
Kommentar ansehen
25.09.2013 13:19 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Der schönste Satz aus der Quelle:

"Der bildungspolitische Schlaumeier der Berliner Grünen aktivierte sofort sein übliches Skandalgeschrei."

Allerdings frage ich mich bei dem Satz ob die Quelle nicht einen satirischen Artikel verfasst hat. Wenn man aber weiterliest scheint es eher ein "Leser-Beitrag" zu sein.
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:40 Uhr von Taylan
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die Kinder waren eventuell ungeeignet fürs Gym, aber ich frage mich, ob einige wirklich verstanden haben, worum es geht?! (nochmalblabla schonmal nicht. Die deutschen werden immer dümmer. Machn Fernseher an und wenn du glaubst "Was jetzt so schlimm daran?" dann... egal, weiter zur News)
Es geht darum das selektiert wird. Und das wäre diskriminierend und einfach nur doof. Da wäre eine Klage gegen die Schulleitung richtig.
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:44 Uhr von psycoman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ihre Kinder wurden eben, aufgrund deren schlechter Leistungen, dazu ausgewählt die Klasse zu verlassen und so den Migrantenanteil zu reduzieren. Wo ist jetzt das Problem?

22 Fünfen fängt man sich nicht einfach so ein, da ist entweder jemand zu blöd oder zu faul. Das meine ich nicht einmal negativ, denn nicht jeder ist für das Gymnasium geeignet. Die gleichen Kinder können etwa einen hervorragenden Realschulabschluss erzielen.

Ausländer beschweren sich über zu viele Ausländern...Nazis!
Der Migrantenanteil mag ja bei Sprachen wichtig sein, denn wer nicht einmal richtig Deutsch kann, hat vielleicht auch Schwierigkeiten eine andere Sprache zu verstehen oder etwas auf Deutsch vermittelt zu bekommen. Aber das betrifft doch eher die Kinder, die wenig deutsch können. Sprechen die betroffenen Kinder das, sollten sie den Lehrer verstehen.
Sprechen sie das nicht, ist das wohl den Eltern anzulasten.

Einfach in einen anderen Bezirk zu ziehen kann sich auch nicht jeder leisten.
Kommentar ansehen
25.09.2013 22:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Immer mehr Eltern mit Migrationshintergrund kümmern sich um die Bildung ihrer Kinder. Das ist im Prinzip positiv."


Ja, wenn sie sich um die Bildung kümmern würden, und nicht um die "passenden" Noten...

Mag ja sein, das hin und wieder mal die eine oder andere Ex oder ne mündliche Note nicht ganz fair ist, aber 22 Fünfer liegen vermutlich nicht an den Lehrern oder den anderen Schülern....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?