25.09.13 10:27 Uhr
 65
 

Rankweil/Österreich: Explosionsgefahr - Wohnhäuser evakuiert

Durch Baggerarbeiten wurde eine Gasleitung in Rankweil beschädigt. Der 25-jährige Baggerfahrer wollte eine Drainage um ein Haus verlegen.

Er alarmierte nach dem Unfall unverzüglich die Feuerwehr. Alle umliegenden Häuser wurden sofort geräumt.

Etwa 40 Minuten nach dem Unfall konnte das Gasleck durch die Gasgesellschaft geschlossen werden und die Bewohner durften in ihre Häuser zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Bagger, Explosionsgefahr, Gasleitung
Quelle: vorarlberg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"
Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?