25.09.13 10:15 Uhr
 161
 

USA: Das Cookie Monster und Miss Piggy kommen ins Museum

Die Tochter von Jim Henson hat 20 original "Muppets" an das "Smithsonian American History Museum" in Washington gespendet. Es handelt sich dabei um Puppen vom Cookie Monster, Bert and Ernie, Elmo, Miss Piggy und vom schwedischen Koch.

Die "Muppets" bekommen einen Platz neben Kermit und Oscar the Grouch, die schon vor 20 Jahren ihren Weg ins Museum fanden. Hensons Tochter sagte, die Puppen würden schon seit Jahren in Kartons liegen und das wäre einfach nur schade, denn sie wären mehr als nur Stücke aus Stoff.

Jim Henson kreierte die "Muppets" in den 1950er Jahren für einen Regionalsender in Washington und für einige Werbespots für Kaffee. Berühmt wurden die Puppen in den 1970ern in der "Sesamstraße" und in der "Muppet-Show".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Museum, Sesamstraße, Ernie und Bert, Cookie Monster
Quelle: www.voanews.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 11:28 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Entscheide dich, Deutsch oder Englisch bei den Namen.
Kommentar ansehen
25.09.2013 11:57 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Cookie Monster? Wohl eher Krümelmonster :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?