25.09.13 09:48 Uhr
 115
 

Nach Debakel bei der Bundestagswahl: Generationswechsel bei den Grünen

Nach dem schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl und den darauf folgenden Rücktritten in der Parteispitze, wird sich bei den Grünen ein Generationswechsel vollziehen. Nur Cem Özdemir will wieder antreten und Parteivorsitzender werden.

Für den Fraktionsvorsitz gibt es zwei Bewerber: Katrin Göring-Eckardt und der Verkehrsexperte Anton Hofreiter.

Die neue Generation soll die Grünen in den Wahlkampf 2017 führen, und mit neuen Kräften sollen sie es schaffen wieder die Mitte der Gesellschaft zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wechsel, Die Grünen, Generation, Bundestagswahl, Parteispitze
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 09:52 Uhr von Mankind3
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Generationenwechsel haben einige Parteien mal nötig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?