25.09.13 09:35 Uhr
 179
 

Fußball/Hamburger SV: Thorsten Fink war von Kündigung überrascht

Der ehemalige Trainer des Bundesligisten Hamburger SV Thorsten Fink hat sich in einem Interview in der "Sport Bild" zu seinem Rauswurf geäußert.

Die Kündigung traf ihn vollkommen überraschend und habe ihm den Boden unter seinen Füßen weggerissen, erklärte Thorsten Fink der Zeitung.

Vergangenen Montag hatte ihn Sportchef Oliver Kreuzer eine SMS geschickt und ihm erklärt, dass er nach München komme und mit ihm sprechen wolle. In München habe ihm Kreuzer dann erklärt, das der Verein die Reißleine ziehen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburger SV, Kündigung, Überraschung, Thorsten Fink
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 09:35 Uhr von angelina2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war der Trainer aber wohl der einzige, den der Rauswurf überraschte. Diese Kündigung hätte eigentlich schon vergangene Saison erfolgen müssen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?