25.09.13 09:11 Uhr
 139
 

Österreich: Asylantendemo vor Parlament beendet

Am gestrigen Dienstag begannen Asylwerber und linke Aktivisten eine Demonstration vor dem Parlament (ShortNews berichtete).

Die Aktivisten wollen aber offenbar keinen Ärger mit der Polizei, deshalb haben sie am späten Abend alles abgebaut und sind wieder abgezogen.

Einer der Aktivisten meinte: "Wir wollen die Abgeordneten erinnern, es gibt viele Unschuldige, die deportiert werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Demonstration, Parlament, Asylbewerber, Appel
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 10:06 Uhr von GulfWars
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Österreich auch ein Asylantenproblem so wie Deutschland?
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:14 Uhr von kampat
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
haha, Problem ist noch nett ausgedrückt :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?