25.09.13 09:11 Uhr
 139
 

Österreich: Asylantendemo vor Parlament beendet

Am gestrigen Dienstag begannen Asylwerber und linke Aktivisten eine Demonstration vor dem Parlament (ShortNews berichtete).

Die Aktivisten wollen aber offenbar keinen Ärger mit der Polizei, deshalb haben sie am späten Abend alles abgebaut und sind wieder abgezogen.

Einer der Aktivisten meinte: "Wir wollen die Abgeordneten erinnern, es gibt viele Unschuldige, die deportiert werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Demonstration, Parlament, Asylbewerber, Appel
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 10:06 Uhr von GulfWars
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Österreich auch ein Asylantenproblem so wie Deutschland?
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:14 Uhr von kampat
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
haha, Problem ist noch nett ausgedrückt :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?