25.09.13 08:40 Uhr
 822
 

Studie: Beginn von Alterserkrankungen tritt früher ein

Wissenschaftler am Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen legten jetzt einen Zwischenbericht ihrer Life-Studie vor.

Demnach beginnen die meisten Alterserkrankungen wie Gefäßleiden und Augenkrankheiten schon in jüngeren Jahren.

Die Life-Studie soll dabei helfen, herauszufinden, warum die Menschen vermehrt an sogenannten Volkskrankheiten erkranken. Die Life-Studie geht noch bis 2014 und bis jetzt wurden die Daten von 4.240 Erwachsene und etwa 2.700 Kindern und Jugendlichen dazu ausgewertet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Leipzig, Wissenschaftler, Volkskrankheit
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 08:45 Uhr von pjh64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da trägt das Institut doch die Begründung schon im Namen.
Kommentar ansehen
25.09.2013 10:04 Uhr von chris5488
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wollte eigentlich was zum Artikel schreiben, jetzt hab ich aber vergessen was...

:(
Kommentar ansehen
25.09.2013 10:31 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Demnach beginnen die meisten Alterserkrankungen wie Gefäßleiden und Augenkrankheiten schon in jüngeren Jahren."

Streng genommen beginnen sie sogar mit der Geburt. Man wird halt nicht jünger.
Kommentar ansehen
25.09.2013 14:30 Uhr von perMagna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube

Ja, aber vielleicht wollen deine Verwandten die Abwrackprämie kassieren.
Kommentar ansehen
25.09.2013 15:36 Uhr von Done88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schlechte Ernährung und zu wenig Bewegung...

Das Geld für die Studie hätte ich für die logische Erkenntnis auch gerne entgegen genommen ^^
Kommentar ansehen
25.09.2013 22:21 Uhr von Pixwiz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erhöhter verschleiß durch schlechte wartung und dauerbelastung? dafür brauchen die echt ne studie?
Kommentar ansehen
25.09.2013 23:41 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
> Zudem wurden häufig Netzhautveränderungen entdeckt, die bisher als
> Alterserkrankung galten. Die Wissenschaftler vermuten, "dass diese frühen
> Veränderungen späteren Sehverlusten um Jahre voraus laufen".

Ist das denn ein Wunder? Man sitzt im Job vor flimmerfreien Monitoren welche die Frequenz des Augenzwinkerns erheblich herabsetzen. Folge? => Austrocknung der Augen. Statt in der S-Bahn aus dem Fenster zu schauen wird auf einen Smatphone-Screen gestarrt.

Leute, geht raus. Da gibt es Bäume, kackende Hunde, echte Menschen und all so ein Zeug. Alles in 3D. Traut euch!
Kommentar ansehen
26.09.2013 01:25 Uhr von The Roadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr 2 über mir, ihr habt noch das chemie durchsetzte und zum Teil genmanipulierte Essen vergessen; das kommt zu euren Aussagen noch dazu und dann darf man sich fragen:

Und wen wundert´s, dass es auftritt?!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?