25.09.13 07:49 Uhr
 2.295
 

Königs Wusterhausen: Kurioser Fund in Decke - 14 Geldbörsen gefunden

Ein Elektromeister staunte nicht schlecht, als er die Installationen eines alten Wohn- und Geschäftshauses in Königs Wusterhausen erneuern wollte.

Er öffnete Zwischendeckenplatten und fand 14 Geldbörsen, die noch aus Zeiten der D-Mark stammen.

Dies konnte anhand der Papiere und den noch gekauften Fahrkarten herausgefunden werden. Die Polizei versucht jetzt, noch Fingerabdrücke zu sichern und den Dieb damit zu überführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Guruns
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dieb, Versteck, Decke, Geldbörse, Königs Wusterhausen
Quelle: www.maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!