25.09.13 06:33 Uhr
 920
 

Echte Wissenschaftler legen Magazin mit sinnlosem Forschungsbericht herein

"Evaluation der transformativen hermeneutischen Heuristik für die Verarbeitung von Zufallsdaten" lautet der Forschungsbericht, den serbische Wissenschaftler bei dem Magazin "Metalurgia International" einreichten.

Abgesehen davon, dass die Wissenschaftler offensichtlich auf ihren Fotos falsche Bärte und Perücken trugen, beinhaltete das Forschungsergebnis lediglich sinnlose Worthülsen. Misstrauisch hätten spätestens die Referenzen von Pornostar Ron Jeremy, A.S. Hole und Borat Sagdiyev machen müssen.

Die echten Wissenschaftler von der Universität Belgrad wollten damit zeigen, wie lax die Normen für die Veröffentlichung von Forschungsarbeiten genommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wissenschaftler, Scherz, Akademie, Forschungsbericht
Quelle: retractionwatch.wordpress.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 06:33 Uhr von montolui
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hier der sinnfreie wissenschaftliche Bericht der Serbischen Wissenschaftler:

http://de.scribd.com/...
Kommentar ansehen
25.09.2013 06:48 Uhr von SanmanEpvp
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ron Jeremy, "A.S" Hole

hahahaha. Ich brech gleich ab.
Kommentar ansehen
25.09.2013 08:31 Uhr von ulkibaeri
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei welcher Akademie wurde der Bericht eingereicht?
Kommentar ansehen
25.09.2013 08:36 Uhr von montolui
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...ist nicht schwer, einfach den Link der Quelle anklicken...
Kommentar ansehen
25.09.2013 09:08 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und in der nächsten ausgabe der zeitschrift: ein wissenschaftlicher bericht zur funktionsweise eines manuell betriebenen, multidirektionalen kurzzeitdruckerzeugers. ;-)
Kommentar ansehen
25.09.2013 11:27 Uhr von ulkibaeri
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Monotuli: Warum soll ich die Quelle anklicken? Dass die Akademie in der "Shortnews" genannt wird ist doch klar.

Shortnews ist doch dafür da, dass man nicht die Quelle lesen muss. Oder willst du einfach nur Klicks für deinen blog?
Kommentar ansehen
25.09.2013 17:53 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Akademie ist ein rechtlich ungeschützter Begriff, der im Zusammenhang mit wissenschaftlichen Arbeiten verwendet wird. Ein Fachmagazin beschäftigt sich mit Wissenschaft.
Der Link zum Fachmagazin Metalurgia International:
http://de.scribd.com/...

Herausgeber (Editor): Alles Professoren (Akademiker) bereiten die Texte vor der Veröffentlichung auf. Sollte mehr als eine Person die Texte verifizieren ist das ein Gremium welches als Akademie bezeichnet werden kann.

In dieser gleichen News wird auch das Wort "Akademie" verwendet:
http://boingboing.net/...
Kommentar ansehen
25.09.2013 18:16 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
....mein obiger Kommentar bezieht sich darauf, dass Akademie durch Magazin ersetzt wurde, auf Antrag eines Erbsenzählers oder Akademikers, der sich in seiner Ehre gekränkt sah....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?