24.09.13 21:07 Uhr
 394
 

Libanon: Restaurant bietet bei Abgabe des Smartphones zehn Prozent Rabatt

Wen es stört, dass bei einem gemeinsamen Essen dem Smartphone mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird als seinem Gegenüber, denjenigen bietet ein Restaurant in Libanon eine Lösung an.

Das "Bedivere Eatery & Tavern" Restaurant in Beirut versucht ihre Gäste dazu zu bringen, wieder persönlich miteinander zu kommunizieren.

Gegen Abgabe des Handys am Empfang bekommt der Gast zehn Prozent Rabatt auf seine Mahlzeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Restaurant, Libanon, Rabatt, Kommunikation, Abgabe, Smartphones
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 21:10 Uhr von kampat
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
das ist mal eine sinnvolle Idee. heutzutage tippt das gegenüber ständig was ins Handy ein, am Nebentisch werden lautstark belanglose dinge am Telefon besprochen - toll
Kommentar ansehen
24.09.2013 21:16 Uhr von Zeroformer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Letztens traf ich ein Paar im Restaurant, dass während der Wartezeiten nach der Bestellung nur auf die eigenen Handys starrten, statt miteinander zu kommunizieren.

[ nachträglich editiert von Zeroformer ]
Kommentar ansehen
24.09.2013 22:01 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann am besten noch jede Mahlzeit erst mal fotografieren und kommentieren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?