24.09.13 17:58 Uhr
 691
 

Downlink-Rate bei Unitymedia KabelBW auf 150 MBit/s erhöht

Kunden das Baden-Württenbergischen Kabelnetzbetreibers Unitymedia KabelBW können nun, wie bereits zuvor schon Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen, 150-MBit/s-Angebote bestellen.

Die bisherigen Tarife "2play Plus" und "3play Plus" werden von 50 auf 100 MBit/s erhöht, die Tarife "2play Premium" und "3play Premium" von 100 auf 150 MBit/s.

Auch für Kunden die von DSL wechseln wollen gibt es ein attraktives Angebot: Keine Grundgebühren für Internet- und Telefondienste bis zum Ende der Laufzeit des alten DSL-Vertrags, maximal aber zwölf Monate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Erhöhung, Geschwindigkeit, MBit, Rate, Unitymedia
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 18:47 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
wozu braucht man als privat-menscht 50, 100 oder 150 mbit/s?

btw: ich hab ne 32er leitung, bin recht aktiv im internet und schöpf die leitung nichtmal zu 1% aus (gesamtbetrachtung)
Kommentar ansehen
24.09.2013 18:49 Uhr von TeKILLA100101
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ ZzaiH

dann lass dir gesagt sein, dass du nicht recht aktiv im internet bist!

wenn du einen haushalt hast, in dem 4 leute über das internet fernsehn streamen, sieht es mit deiner 32 mbit leitung schnell mau aus, wenn es dann noch hd ist, schwups vorbei...

wenn dann noch einer surft, musik streamt, was runterlädt usw... da kommt man schnell an die grenze...

vielleicht sollte dieser ausbau gefördert werden und nicht mehr auf dsl gesetzt werden?!
Kommentar ansehen
24.09.2013 19:20 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Toll. Juhu. Ländliche Gegend. Maximal 16k, da kein Kabelanbieter vor der Türe.
Danke, technischer Fortschritt!
Kommentar ansehen
24.09.2013 20:52 Uhr von Werner36
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
manche können in den genuss einer 150k leitung kommen und manche im dorf haben gerade mal isdn, weil mehr nicht geht und eine investition zu teuer wäre.

Bananenrepublik Deutschland

[ nachträglich editiert von Werner36 ]
Kommentar ansehen
24.09.2013 21:04 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiss auf den Download, ich will mehr Upload.

Ich verzichte gerne auf die Hälfte meiner Downlink-Rate wenn ich dafür das gleiche an Uplink-Rate dazukriege.

Für ne 50/50 würde ich schon was springen lassen. Für ne 100/100 noch mehr.

[ nachträglich editiert von Dracultepes ]
Kommentar ansehen
24.09.2013 21:13 Uhr von kampat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Werner: ist in ö nichts anderes... ich bin für fiber to the Hood!
Kommentar ansehen
24.09.2013 22:43 Uhr von majorpain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Werner36

Fand KabelBW hat auch sehr schnell Ländliche gegenden ausgebaut. Kabel hatte verfügbarkeit war schneller da als bei DSL.
Glaub DSL wurde bei uns erst Anfang letztes Jahr ausgebaut.

Alle weg von der Telekom ISDN keine Flat etc.
Die Telekom hat anscheinend etwas rumgemacht und viel später DSL ausgebaut wo sie noch von der Gemeinde Zuschüsse bekamen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?