24.09.13 17:48 Uhr
 892
 

Panne bei der Stimmauszählung in Hamburg - 103.000 Briefwähler nicht gezählt

Am Wahlabend haben in Hamburg bis Mitternacht noch 68 Wahlbezirke ohne Ergebnis dagestanden. Beim Volksentscheid über die Energienetze hat sich die Auszählung auch verzögert. Die Stimmen zu diesem Entscheid wurden sogar noch am Montag ausgezählt.

Noch schlimmere Pannen gab es bei der Auszählung der Briefwähler. "Auf Seite 34 der Analysebroschüre des Statistischen Landesamtes Nord ist verzeichnet, dass 301.884 Wahlscheine für die Briefwahl ausgegeben wurden, aber lediglich 198.739 im Wahlergebnis berücksichtigt sind", so Dietrich Wersich von der CDU.

Für das Ergebnis des Volksentscheids könne dies durchaus relevant sein, so Wersich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, Panne, Bundestagswahl, Briefwähler
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Deutsche: Aus Eifersucht - Deutscher bestieg seine eigene Tochter
Liegen Beweise für Staatsverrat des ehem. ukr. Präs. Janukovich bei UN vor?
Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 18:02 Uhr von gafjw
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn man sich das vorläufige Ergebnis in Hamburg ansieht, stellt man fest, dass der Fehler behoben wurde.
Kommentar ansehen
24.09.2013 18:23 Uhr von shadow#
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Und weiter?
Wenn die Wahlbriefe der Hund frisst oder sie nicht abgeschickt werden, passen die Zahlen eben nicht zusammen.
Kommentar ansehen
24.09.2013 19:06 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow:

die hunde in hamburg müssen dann aber am verhungern sein bei 100.000 gefressenen briefen und einer allgemeinen verlustquote von 33%

ohne jetzt auf den weinerlichen vt-train aufzuspringen, würde mich dennoch interessieren, ob die briefwähler auch ungefähr so wieder ´normale bundesbürger´ gewählt hat (es~der verlust also auf das endergebnis keine auswirkungen hätte) oder ob da gewisse ausreißerische wähler verloren gegangen sind...

und ja bei dieser wahl gab es eindeutig zu viele pannen, zumindest wurde von deutlich mehr&größeren pannen berichtet...
Kommentar ansehen
24.09.2013 22:21 Uhr von yeah87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der gesamten Wahl ist erstaunlich viel schiefgelaufen.
Und dies sind nur die Dinge die jetzt öffentlich wurde ich würde doch gern mal Wissen was da noch so alles schief ging.
Kommentar ansehen
24.09.2013 22:34 Uhr von desinalco
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
so wird aktiv demokratie von oben betrieben ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?