24.09.13 17:41 Uhr
 266
 

Kopftuch-Streit: Abercrombie & Fitch zahlt 71.000 Dollar

Der amerikanische Modekonzern Abercrombie & Fitch muss vor Gericht eine Niederlage einstecken. Das Unternehmen kündigte zwei Mitarbeiterinnen, welche sich weigerten auf ihr Kopftuch, bzw. ihren Hijab-Schal während der Arbeit zu verzichten.

In einem Urteil vor einem Bundesgericht wurde entschieden, dass die Entlassung diskriminierend gewesen sei.

Jetzt einigte man sich in einem Vergleich auf 48.000 und 23.000 Dollar Schadensersatz für die beiden entlassenen Mitarbeiterinnen. Zudem will Abercrombie sein Verbot von Kopfbedeckungen lockern, welches unter anderem Farbe und Modestile vorschrieb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Kopftuch, Abercrombie & Fitch
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Modekette Abercrombie & Fitch muss Schmerzensgeld zahlen: Geschäfte zu dunkel
Modemarke Abercrombie & Fitch: Halbnackte männliche Models sind Geschichte
Rätselhafter Rückzug des Abercrombie & Fitch-Chefs Michael Jeffries

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 18:12 Uhr von CrazyWolf1981
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist halt ein Zeichen der Unterdrückung, kann jemand sagen was er will. Sicher bestehen die Frauen nicht darauf, der ganze Zirkus geht doch in dieser Kultur von den Männern aus, die die Frauen unter Kontrolle haben wollen. Was passiert wenn sie sich nicht unterwerfen, sieht man ja immer wieder. Es wird den Mädchen halt von Klein auf eingetrichtert, so dass sie es irgendwann auch glauben, egal was man ihnen erzählt.
Kommentar ansehen
24.09.2013 18:19 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich ist das völliger Blödsinn. Es steht dem Arbeitgeber durchaus frei eine entsprechende Arbeitskleidung vorzuschreiben.
Ich habe mich neulich auch bei einer Bank beworben und dort hätte ich eben einen Anzug tragen müssen, ob mir das jetzt paßt oder nicht.
Kommentar ansehen
24.09.2013 18:31 Uhr von shadow#
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wenigstens hat es einen Laden erwischt der es verdient hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Modekette Abercrombie & Fitch muss Schmerzensgeld zahlen: Geschäfte zu dunkel
Modemarke Abercrombie & Fitch: Halbnackte männliche Models sind Geschichte
Rätselhafter Rückzug des Abercrombie & Fitch-Chefs Michael Jeffries


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?