24.09.13 16:29 Uhr
 1.065
 

Transsexuelle Prostituierte behauptet: Fußballer Karim Benzema bezahlte sie für Sex

Angeblich soll Real Madrid-Star Karim Benzema 8.000 Euro für zwei Nächte mit einer transsexuellen Prostituierten in Belgien gezahlt haben.

In einem Interview behauptet die Blondine, dass Benzema von der Geschlechts-OP und davon, dass sie bis vor Kurzem noch ein Mann war wusste. Es habe ihn aber nicht gestört. Benzema bestreitet alles.

Es ist nicht das erste Mal, dass Benzema wegen seines Sexlebens im Fokus der Öffentlichkeit steht. 2014 wird ihm in Frankreich der Prozess gemacht, da er in den "Lolita-Skandal" um eine minderjährige Prostituierte verwickelt war. Neben ihm ist auch Franck Ribéry angeklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Prostituierte, Fußballer, Transsexuelle, Karim Benzema
Quelle: www.101greatgoals.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 18:51 Uhr von Neroll
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB:
Naja, so wie ich das der Quelle entnehme, war die Tante zu dem Zeitpunkt auch bereits komplett umoperiert. (‘I had a physical young woman.’). Also war es Sex zwischen Mann und Frau.
Wenn sie noch nen Dödel gehabt hätte, also Pre-OP, dann würde deine Aussage stimmen. Aber blos, weil sie mal ein Mann war - jetzt aber eine Frau ist und es erst dann zum Sex kam, kann man nicht von schwul sprechen.

Wobei es eigentlich egal ist. Mit wem der in seiner Freizeit rumvögelt ist doch seine Sache. Soll er doch machen, was er will - solange es nicht bellt, muht oder noch zu jung für den Perso ist.

[ nachträglich editiert von Neroll ]
Kommentar ansehen
24.09.2013 22:15 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns ihm Spaß macht ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?