24.09.13 16:04 Uhr
 2.689
 

Rostock: Wegen Meuterei - Sechs Marinesoldaten angeklagt

Das Schnellboot "Hermelin" befand sich auf einem Auslandseinsatz und lag im Hafen der libanesischen Stadt Beirut.

Hier haben sechs Besatzungsmitglieder einen Vorgesetzten Bootsmann überwältigt und gefesselt.

Das Wehrstrafgesetz sieht in derartigen Fällen Haftstrafen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: farbenfroh56
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Meuterei, Marinesoldat
Quelle: infoportal-nordfriesland.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 16:04 Uhr von farbenfroh56
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen, dass das WStG gerade in Sachen Auslandseinsatz direkt umgesetzt wird. Ein Vorgesetzte hat seinen Untergebenen den gleichen Respekt entgegen zu bringen, wie er ihn auch von den Untergebenen erwartet. Punkt und aus.
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:11 Uhr von Sirigis
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
"Mongo" ist ein Schimpfwort, ursprünglich von dem Begriff Mongoloid abgeleitet, welcher sich auf Menschen mit Down-Syndrom bezog. Heute Matrosen mit eben niederem Dienstgrad so zu bezeichnen, ist abwertend und beleidigend.
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:59 Uhr von Sirigis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Hermelin gehörte pelzindustrietechnisch lange zu den sog. Königs-Insignien. Insofern sicher nicht abwertend. Da ich allerdings irgendwo glaube gelesen zu haben, dass Schiffe nur Jungsnamen verpasst bekommen (vielleicht habe ich das auch nur geträumt) verwundert diese Namensgebung doch irgendwie.
Kommentar ansehen
24.09.2013 17:58 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Graf.Crackula - wie "tief muss man emotional gesunken sein", wenn man der Bundeswehr ankreidet das ein Schnellboot "Hermelin" heisst. Du kennst Begriffe wie Symbolik auch nicht?

Weisst Du überhaupt was ein Hermelin ist?
Kommentar ansehen
24.09.2013 18:00 Uhr von Astardis666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ne, hast bestimmt geträumt. ^^
Schiffe bekommen alle möglichen Namen, aber sie sind, unabhängig vom Namen, immer weiblich, selbst wenn sie "Jungsnamen" tragen würden.
Selbst so ein Super-Carrier wie die USS Ronald Reagan ist "die" Ronald Reagan.
Aber btt. Wie weiter oben schon erwähnt wurde, haben Offiziere nicht nur das Recht, mit entsprechendem Respekt behandelt zu werden, sondern auch die Pflicht, dies ihren Untergebenen gegenüber gleichzutun.
Kommentar ansehen
24.09.2013 18:32 Uhr von chaoskraehe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warum läuft das hier eigentlich als "News"? Das Verfahren ist doch schon längst eingestellt worden, weil sich die Vorwürfe nicht erhärtet haben.
Kommentar ansehen
24.09.2013 19:02 Uhr von chaoskraehe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Rostocker Meuterei-Prozess wegen geringer Schuld eingestellt
Der Rostocker Prozess gegen sechs Marinesoldaten wegen Meuterei, Körperverletzung und Freiheitsberaubung ist wegen geringer Schuld der Angeklagten eingestellt worden. Der Vorwurf der Meuterei konnte nicht bewiesen werden, urteilte das Amtsgericht.

Die Soldaten hatten laut Anklage im Februar während eines Auslandseinsatzes im Hafen von Beirut einen Bootsmann mit Klebeband an einen Tisch gefesselt. Anschließend hatten sie ihm unter anderem «Hier wohnen die Mongos» auf den Unterschenkel geschrieben. Das Opfer selbst hatte die Aktion als «kleinen Jungenstreich» bezeichnet."

http://www.halternerzeitung.de/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?