24.09.13 15:15 Uhr
 117
 

Österreich: Flüchtlinge protestieren vor dem Parlament

Die Problem-Asylwerber, die derzeit im Servitenkloster untergebracht sind und bereits zwei Mal die Votivkirche besetzten, wenden sich am heutigen Dienstag mit einem Appell vor dem Parlament an die Öffentlichkeit.

Mit dieser Aktion kurz vor den Nationalratswahlen wollen die linken Aktivisten daran erinnern, für bessere Bedingungen "die richtigen Leute ins Parlament zu schicken".

Zuletzt wurde die Votivkirche am vergangenen Sonntag von der Polizei geräumt. Die Asylwerber und ihre Unterstützer gaben an, im Servitenkloster nicht mehr sicher vor Abschiebungen zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Parlament, Asyl, Appell
Quelle: wien.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 15:42 Uhr von kampat
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da muss ich dir völlig recht geben hugamuga!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?