24.09.13 15:15 Uhr
 115
 

Österreich: Flüchtlinge protestieren vor dem Parlament

Die Problem-Asylwerber, die derzeit im Servitenkloster untergebracht sind und bereits zwei Mal die Votivkirche besetzten, wenden sich am heutigen Dienstag mit einem Appell vor dem Parlament an die Öffentlichkeit.

Mit dieser Aktion kurz vor den Nationalratswahlen wollen die linken Aktivisten daran erinnern, für bessere Bedingungen "die richtigen Leute ins Parlament zu schicken".

Zuletzt wurde die Votivkirche am vergangenen Sonntag von der Polizei geräumt. Die Asylwerber und ihre Unterstützer gaben an, im Servitenkloster nicht mehr sicher vor Abschiebungen zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Parlament, Asyl, Appell
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt