24.09.13 14:30 Uhr
 7.261
 

Alternative für Deutschland: Anhänger der Partei glauben an Wahlbetrug

Die Alternative für Deutschland hat aus dem Stand heraus bei den Bundestagswahlen das beste Ergebnis einer neuen Partei erzielt, das es je gegeben hat. Die Anhänger der Partei vermuten trotzdem Manipulationen bei der Stimmenauszählung.

Auf der sozialen Plattform Facebook wird diskutiert. "Diese Wahl stinkt bis hoch in den Himmel!" heißt es dort. Die Nutzer glauben, dass die Wahl nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann.

AfD-Anhänger vermuten auch darin Manipulationen, dass in manchen Wahllokalen nur Bleistifte ausgelegt waren. Diese sind laut Bundeswahlleiter aber zulässig. Die Partei selbst glaubt dem Wahlergebnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestagswahl, Anhänger, Alternative für Deutschland, Wahlbetrug
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

77 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 14:36 Uhr von NoPq
 
+35 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:37 Uhr von Borgir
 
+86 | -17
 
ANZEIGEN
^^

Verlierer dieser Wahl sind wir alle.
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:39 Uhr von SamSniper
 
+32 | -35
 
ANZEIGEN
Die Union hat fast eine absolute Mehrheit, repräsentiert aber nicht einmal ein Drittel der Wahlberechtigten.
Die 5% Hürde gehört abgeschafft.
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:40 Uhr von Ms.Ria
 
+26 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:40 Uhr von xlibellexx
 
+25 | -26
 
ANZEIGEN
hmmm !

mal im Ernst Leute ich war sogar diesmal mir so sicher das SPD stark aufholt die Linke auch ......... aber CDU/CSU ???
weil einfach wir uns seit einigen Jahren im Kreis drehen und wieder erneut die Reichen reicher werden , und die Doofen wieder wir Normalen Mitbürger sind .

Aber diese Wahl ist irgendwie manipuliert , weil Merkel und Co sich für das Volk wenig eingesetzt haben , und die Außenpolitik in diesen vergangenen Regierungsjahren meines Erachtens wichtiger war !

Was hat sich den in unserer Situation wesentlich verändert ! Nichtssssssssssss

[ nachträglich editiert von xlibellexx ]
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:50 Uhr von Guruns
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Anhänger der FDP schliessen sich an. ;-)
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:56 Uhr von Trallala2
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
@xlibellexx

Vielleicht geht es uns Deutschen beschissen, aber Rest von Europa geht es noch beschissener. Wenn du also schimpfst, dass sich an unseren Situation nichts geändert hat, dann schau dir an welche Problem die anderen haben.
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:56 Uhr von MRaupach
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2013 15:04 Uhr von Real18Life
 
+0 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2013 15:09 Uhr von Kanga
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
ich finde es auch komisch...das die CDU soviele prozente mehr bekommen hat...
nachdem was so alles in den letzten paar monaten hochgekommen is...hab ich echt gedacht...das die gerade mal auf 20% kommen..
aber nicht..das die das beste ergebniss seit 20 jahren einfahren..
Kommentar ansehen
24.09.2013 15:10 Uhr von Trallala2
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

"Normalerweise könnte die SPD mit den Linken und den Grünen sofort die Regierung stellen."

Das wäre das Schlimmste was die SPD machen könnte.

Erstens, einen Koalitionspartner an der Backe haben ist immer schwer. Zwei Koalitionspartner an der Backe haben ist schon fast katastrophal. Zu leicht ist man da erpesbar. Entweder man macht was die kleinen wollen oder sie treten aus der Koalition raus. Mit einem Partner kann man noch reden, zwei Partner, vor allem auch solche die sich gerne profilieren, da ist der Bruch schon absehbar. Das hätte also keine vier Jahre gehalten.

Zweitens, SPD ist links, die Linken sind noch mehr links. Die Linken würden die SPD mit linken Themen dominieren. Auf Landesebene ist das noch relativ egal, auf Bundesebene, die mehr in den Medien ist, würde das dazu führen, dass die SPD in vier Jahren noch mehr Wähler verlieren würde. Denn wenn schon links, warum dann nicht gleich richtig. Wenn SPD und Linke zusammen können, warum das nächste Mal nicht gleich die Linke wählen. Strategisch wäre es langfristig eine Katastrophe für die SPD.

Drittens, glaubst du an den Weihnachtsmann? Du glaubst auch, dass wenn die Linke dran kämme, plötzlich das Paradies auf Erden ausbrechen würde.
Kommentar ansehen
24.09.2013 15:14 Uhr von ghostinside
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2013 15:15 Uhr von Bud_Bundyy
 
+11 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2013 15:16 Uhr von ArrowTiger
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Wieso Wahlbetrug? Diese paleolibertären Neo-Reps haben doch massig Stimmen erhalten, nachdem sie, von "interessierter Seite" finanziert, von den Medien massiv hochgejazzt worden sind. Ohne diese Unterstützung wären sie unter "Sonstige Parteien" zu finden gewesen.

[ nachträglich editiert von ArrowTiger ]
Kommentar ansehen
24.09.2013 15:17 Uhr von Trallala2
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@Real18Life

"Die AfD hat deutlich mehr Geleistet als Die AfD und PiratenKids zusammen!"

Wie, wo, was? Oder meinst du die FDP?


@Kanga

"ich finde es auch komisch...das die CDU soviele prozente mehr bekommen hat..."

Menschen denken allgemein konservativ. Und so richtig Scheiße hat die CDU nicht gebaut. Klar, die Griechenlandhilfe. Aber was ist die Alternative? Und bitte nicht sagen, dass man den Euro aufgeben soll oder gar aus der EU austreten soll. Die Menschen auf der Strasse sind sich durchaus bewußt, dass das nicht optimal ist, aber sie sind der Meinung, dass es zurzeit keine Alternative gibt.

Und die AfD? Was haben die bisher geleistet? Nichts. Die waren nur in den Medien, über sie wurde gesprochen, das wars. Das ist wie mit der REP Partei. Als die in den Medien waren, haben sie überall Erfolge gehabt. Seit dem über sie nicht berichtet wird, kriegen die keine Wählerstimmen mehr ab.
Kommentar ansehen
24.09.2013 15:26 Uhr von ArrowTiger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Wil:

-- "SPD, Linke und Grüne macht die Angela M. nicht mit"

Na und? In diesem Fall wäre sie eh draußen, und Ex-Kanzlerin. :-)
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:08 Uhr von CrazyWolf1981
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte mir auch mehr erhofft, aber Wahlbetrug? Die Wahl hat halt gezeigt dass alteingesessene Parteien immer wieder gewählt werden, egal wie sehr sie die Wähler belügen und ausnehmen. Das ist schon sehr beängstigend.
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:08 Uhr von Draco Nobilis
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Ich bin für 5% Grenze aber dann natürlich auch für Wahl mit 2. Gang etc.. Kann nicht sein das die Stimme keine Beachtung findet weil sie nur bei 4,9% sind.
Ich mag die AfD und FDP halt auch gleich 0 weil sie Schwachsinn im Programm haben. Aber es kann dennoch nicht sein das 16% der Wähler einfach ignoriert werden weil deren Parteien zuwenige Stimmen haben.

An die AfD Anhänger:
Ich kanns nur betonen, habt ihr euch wirklich informiert für was die Partei steht?
Ich hatte schon x auch durchaus sachliche und neutrale Textverläufe mit AfDlern, ich konnte wirklich JEDEN Punkt widerlegen, und zwar mit Beweis.

Hiermit bsp gehts ganz gut los(Aussagen von der Parteiführung der AfD):
http://imageshack.us/...
http://imageshack.us/...
http://imageshack.us/...
http://imageshack.us/...
http://imageshack.us/...

Und ja einer Neuwahl wäre ich nicht abgeneigt, dann lernen die Backpflaumen das das zusammenlegen der Wahllokale,austeilen von Bleistiften und nicht zugestellter Briefwahlsendungen eben Rechtsbruch ist und sind beim nächsten mal vorsichtiger.
Wenn man aber immer lascher wird wird es irgendwann schon zu "Problemen" kommen.

[ nachträglich editiert von Draco Nobilis ]
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:11 Uhr von kingoftf
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Mimimi
Schlechte Verlierer
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:44 Uhr von LucasXXL
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ja Wahlbetrug und die SPD, CDU und Linke machen dabei gemeinsame Sache oder? Wie blöd seid ihr denn?
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:45 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hoenipoenoekel wer will schon nwas mit den "Linken" zu tun haben???
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:46 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kanga ja was willst du sonst wählen wenn es keine wirkliche Alternative gibt???
Kommentar ansehen
24.09.2013 16:58 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@newsleser54 - Passkontrolle bei der Wahl?

Gab es noch nie - außer Wahlzettel verloren.
Kommentar ansehen
24.09.2013 17:03 Uhr von Stahlmaschine
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
ja es gibt wahlbetrug.schon ewig.habe es selbst erlebt.ich war übrigens nicht wählen.eben weil ich weiß das es nichts bringt.warum soll ich wählen gehen wenn ich durch eigene erfahrung weiß das stimmen für wahre oppositionen auf etablierte aufgeteilt oder ungültig gemacht werden?wenn man es genau nimmt hätte das deutsche volk diese verbrecher längst abgewählt und diesen wahnsinn gestoppt.
Kommentar ansehen
24.09.2013 17:55 Uhr von caligula74
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Ich glaube auch, das da ganz schön beschissen wird.
Bei anderen Umfragen sind die AfD bis auf 25% gekommen.
Die waren den großen Parteien zu gefährlich. Da wär´s bald vorbei gewesen mit dem Geld verschenken. Und an Demokratie glaub ich schon lange nicht mehr. Sonst würde der Staat mal bei den Chaoten durchgreifen und nicht nur auf die Rechten losgehen.
Ich mag beides nicht Rechte und Linke, aber die Rechten gehen wenigstens arbeiten.
Und die ewigen Verbotsanträge gegen die NPD gehen mir auch schon auf den Arsch. In einer Demokratie, darf doch jeder seine Meinung sagen. Parteien verbieten, erinnert mich eher an die Nazizeit, als die NPD selbst.
Die Grünen dürfen doch auch ihren Mist verbreiten.

Refresh |<-- <-   1-25/77   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?