24.09.13 13:46 Uhr
 130
 

Geiselnahme in Kenia dauert an - mindestens 62 Tote

Bereits seit Samstag liefern sich Sicherheitskräfte und islamistische Terroristen in dem kenianischen Einkaufszentrum "Westgate" schwere Kämpfe. Mindestens 62 Geiseln sind dabei bisher ums Leben gekommen.

Montagabend hieß es, dass die Lage unter Kontrolle sei. Doch auch am heutigen Dienstag gab es wieder Schusswechsel. Es befinden sich weiterhin bewaffnete Terroristen in dem Gebäude, unter ihnen auch Scharfschützen. Angeblich haben die Angreifer noch mindestens zehn Geiseln in ihrer Gewalt.

Wie bekannt wurde, befinden sich unter den Angreifern auch Bürger aus den USA und England. Diese stammen zwar aus der arabischen Welt, hätten aber unter anderem in der USA gelebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me