24.09.13 13:10 Uhr
 537
 

Neumünster: Gruppe der 75 syrischen Flüchtlinge immer noch verschwunden

Wie die Deutschen Presse-Agentur berichtet, hat Ulf Döhring, der Leiter der Zentralen Aufnahmestelle des Landes Schleswig-Holstein, mitgeteilt, dass der Verbleib von 75 syrischen Flüchtlingen, die das Landesamt aus eigenem Antrieb verlassen haben, immer noch ungewiss.

Der Leiter der Aufnahmestelle vermutet, dass die syrischen Flüchtlinge Deutschland schon Richtung Skandinavien verlassen haben.

Auch die Bundespolizei weiß einem Sprecher zufolge nicht, wo sich die Gruppe aufhält. Die Gruppe war aber ursprünglich auf dem Weg nach Dänemark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flüchtling, Gruppe, Verschwinden, Syrer, Neumünster