24.09.13 13:10 Uhr
 542
 

Neumünster: Gruppe der 75 syrischen Flüchtlinge immer noch verschwunden

Wie die Deutschen Presse-Agentur berichtet, hat Ulf Döhring, der Leiter der Zentralen Aufnahmestelle des Landes Schleswig-Holstein, mitgeteilt, dass der Verbleib von 75 syrischen Flüchtlingen, die das Landesamt aus eigenem Antrieb verlassen haben, immer noch ungewiss.

Der Leiter der Aufnahmestelle vermutet, dass die syrischen Flüchtlinge Deutschland schon Richtung Skandinavien verlassen haben.

Auch die Bundespolizei weiß einem Sprecher zufolge nicht, wo sich die Gruppe aufhält. Die Gruppe war aber ursprünglich auf dem Weg nach Dänemark.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flüchtling, Gruppe, Verschwinden, Syrer, Neumünster
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 13:23 Uhr von bpd_oliver
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Reisende soll man nicht aufhalten...
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:35 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Ich würde mal in den Kellern der NPD Wählerschaft nachschauen.. oder beim braunen Stammtisch Klientel von SN.. die haben doch immer gerne die ein oder andere Leiche im Keller um ihr kümmerliches Ego zu stärken.. *Hust*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?