24.09.13 12:47 Uhr
 132
 

ISS: Das Andocken des privaten Raumtransporters "Cygnus" verzögert sich weiter

Bereits einmal wurde das Andocken des privaten Raumtransporters "Cygnus" an die Internationale Raumstation (ISS) verschoben. Ursprünglich war das Manöver für Sonntag geplant, wurde dann aber infolge technischer Probleme auf den heutigen Dienstag verschoben (ShortNews berichtete).

Doch die technischen Schwierigkeiten bestehen weiterhin und daher verzögert sich die Ankunft des "Cygnus" an die ISS noch weiter. Der früheste Termin für das Andockmanöver ist jetzt Samstag.

Die Verschiebung hängt auch damit zusammen, dass eine Sojus-Kapsel drei Astronauten zur Raumstation bringt, das Sojus-Raumschiff soll am morgigen Mittwoch die Internationale Raumstation erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Verschiebung, Raumtransporter, Andocken
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2013 08:46 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich keine inkompatible andockvorrichtung :P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?