24.09.13 11:07 Uhr
 421
 

Formel 1: Erhält Felipe Massa Unterstützung von Bernie Ecclestone?

Auf der Suche nach einem Cockpit für die kommende Saison könnte Formel-1-Pilot Felipe Massa offenbar durch den Organisator Bernie Ecclestone Hilfe erwarten. Der Brite kündigte jedenfalls an, behilflich sein zu wollen.

Ein Karriereende von Massa könnte die Formel 1 nämlich in dessen Heimatland Brasilien wichtige Anhänger kosten. Vor allem in der Zukunft könnte das südamerikanische Land für die Königsklasse wichtig werden. Aber ohne einen lokalen Helden dürfte der Aufschwung schwierig werden.

Massa wird nach dem Ende bei Ferrari vor allem mit Lotus und Williams in Verbindung gebracht. Dort bräuchte er aber die Unterstützung von Sponsoren, die ihn bei den finanzschwachen Teams platzieren könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Williams, Unterstützung, Bernie Ecclestone, Felipe Massa, Lotus
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 12:06 Uhr von Lornsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde es sehr begrüßen, wenn er der F1 erhalten bleibt.
Kommentar ansehen
24.09.2013 12:49 Uhr von Marco73230
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Aber ohne einen lokalen Helden dürfte der Aufschwung schwierig werden."

lustig... meiner Meinung nach stellt Brasilien seit vielen Jahren nur sehr zuverlässige Wasserträger in der Formel 1

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?