24.09.13 09:59 Uhr
 218
 

Bochum: Alkoholisierter Autofahrer fährt in U- Bahn-Tunnel

Sonntagnacht folgte ein stark betrunkener Dorstener in Bochum mit seinem PKW einem Straßenverlauf und landete im Tunnel der U-Bahn.

Dort stellte der alkoholisierte Mann das Auto ab und verschwand. In der Nacht fuhr auf diesen Gleisen aber keine Bahn mehr, sodass es kein Unglück gab.

Bei der Befragung der Polizei erklärte der Mann sofort den Grund für die Fahrt in den U-Bahn-Schacht. Er sei betrunken gewesen. Ein Test ergab 2,0 Promille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Autofahrer, Bochum, Tunnel
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben
15-Jährige aus Nepal darf nach Abschiebung zurück: "De facto ein deutsches Kind"
Österreich: Zwölf Frauen aus Sexsklaverei befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 10:02 Uhr von brycer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sehr lange, aber doch relativ schmale Tiefgarrage mit äußerst schlechtem Boden. ;-P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"
Fußball: Köln baut Todes-Vertragsklausel bei China-Deal für Anthony Modeste ein
Schauspielerin Christine Neubauer an Morbus Bechterew erkrankt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?