24.09.13 09:59 Uhr
 213
 

Bochum: Alkoholisierter Autofahrer fährt in U- Bahn-Tunnel

Sonntagnacht folgte ein stark betrunkener Dorstener in Bochum mit seinem PKW einem Straßenverlauf und landete im Tunnel der U-Bahn.

Dort stellte der alkoholisierte Mann das Auto ab und verschwand. In der Nacht fuhr auf diesen Gleisen aber keine Bahn mehr, sodass es kein Unglück gab.

Bei der Befragung der Polizei erklärte der Mann sofort den Grund für die Fahrt in den U-Bahn-Schacht. Er sei betrunken gewesen. Ein Test ergab 2,0 Promille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Autofahrer, Bochum, Tunnel
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 10:02 Uhr von brycer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sehr lange, aber doch relativ schmale Tiefgarrage mit äußerst schlechtem Boden. ;-P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?