24.09.13 09:53 Uhr
 608
 

Böser Verdacht: Alles nur heiße Luft bei Pelz-Händler Alfredo Pauly?

Es sollte ein Tummelplatz für die Schönen und Reichen der Welt sein: Die Rede ist vom Luxusschloss "Château de Luxe", welches der Pelzhändler Alfredo Pauly errichten wollte.

Doch das ist nun vorbei. Denn der Landesbetrieb LBB hat den Vertrag mit Pauly gekündigt, nachdem der zwei Fristen verstreichen ließ, entsprechende Baugenehmigungen beizubringen.

Einer dritten Bitte, die Frist nochmal zu verlängern, wollte man nun nicht mehr zustimmen. Scheinbar war die Geschichte nur heiße Luft, wie der "Express" vermutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verdacht, Luft, Händler, Pelz
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams