24.09.13 09:51 Uhr
 447
 

Fußball: Offenbar wird Jürgen Klopp von der UEFA für ein Spiel gesperrt

Laut der "Bild"-Zeitung erhält der Trainer von Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, für seinen Ausraster im Champions-League-Spiel beim SSC Neapel von der UEFA eine milde Sperre.

Jürgen Klopp muss ein Spiel zuschauen. Demnach wird er beim Match gegen Olympique Marseille auf der Tribüne sitzen.

Ob die UEFA noch eine Geldstrafe ausspricht, ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, UEFA, Jürgen Klopp
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"
Fußball: Jürgen Klopp beschließt Gehaltsobergrenze für Nachwuchsfußballer
Fußball: Jürgen Klopp will mit 60 Jahren nicht mehr als Trainer arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 10:48 Uhr von Bobbelix60
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vorneweg, ich bin kein BVB-Anhänger, aber den Klopp mag ich. Der ist halt was Spezielles. Emotionen gehören zum Fußball, aber man sollte sie nicht gegenüber den Schiris ausleben. Von daher ist die Strafe gerechtfertigt. Drücke dem BVB gegen Marseille trotzdem die Daumen. Aber heute dürfen sie gerne verlieren.
Kommentar ansehen
24.09.2013 10:52 Uhr von Funkensturm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum steht in der Überrschrift "offenbar" wenn im Text eh drin steht das er ein Spiel auf der Tribüne hockt?
Kommentar ansehen
24.09.2013 11:15 Uhr von ghostinside
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist totaler Quatsch. Die UEFA sperrt Klopp automatisch für ein Spiel, weil ein Platzverweis eines Trainers in der CL immer ein Spiel Sperre bedeutet. Die richtige Strafe wird erst am 2. Oktober verkündet.
Kommentar ansehen
24.09.2013 11:16 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -0