24.09.13 09:26 Uhr
 450
 

Horst Seehofer lehnt Koalitionsgespräche mit den Grünen kategorisch ab

Horst Seehofer, Chef der CSU, spricht sich klar gegen Koalitionsverhandlungen mit den Grünen aus. Er nannte dafür gleich mehrere Begründungen. Ein erster Grund dafür sei der "Geist der Bevormundung" der die grüne Politik wie ein roter Faden durchziehe.

Zum anderen nannte er die Fehler in der Vergangenheit von Jürgen Trittin und Volker Beck, welche der Pädophilie-Entkriminalisierung nicht entgegen getreten sind. Eine Koalition mit den Grünen wird aus Seehofers Sicht die rechten Extremisten erstarken lassen.

Außerdem strebt er eine Grundsatz-Einigung mit der CDU zum Thema PKW-Maut an, bevor Verhandlungen mit der SPD aufgenommen werden. Er sieht ein Höchstmaß an Harmonie mit der Kanzlerin erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Koalition, Horst Seehofer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2013 09:30 Uhr von Leimy
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also die Union will nicht mit den Grünen, die SPD weder mit der Union noch mit den Linken. Bleibt ja nur noch die Union mit den Linken übrig.
Kommentar ansehen
24.09.2013 10:33 Uhr von Mecando
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder gewählte Partei ist es allen Wählern in Deutschland schuldig, jede Möglichkeit zu diskutieren und sich gegen Nichts zu sperren. Das nennt man Demokratie.

In der Realität steht natürlich das Ansehen und die Ehre der Lobb... ähm der Party über allem. Leider.
Kommentar ansehen
24.09.2013 13:03 Uhr von TausendUnd2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vlt. ist das "Belgische Modell" ja auf Deutschland anwendbar.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?