24.09.13 06:17 Uhr
 286
 

USA: Indischer Sikh wird auf der Straße mit den Worten "Get Osama!" verprügelt

Dr. Prabhjot Singh, Professor an der "Columbia School of International an Public Affairs" ist bekennender Sikh. Demnach trägt er einen kunstvoll gebundenen Turban und einen langen Bart.

In Manhattan wurde er Opfer eines Überfalls von mehr als einem Dutzend Jugendlicher auf Fahrrädern. Sie zerrten an seinem Bart riefen "Get Osama" und "Terrorists" und schlugen auf ihn ein, selbst als er Boden lag. Ein Passant half im schließlich und verjagte die Jugendlichen.

Für Professor Singh war der Vorfall, bei dem er einen Kieferbruch erlitt, zweifellos aus einem Vorurteil heraus erfolgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Straße, Sikh
Quelle: gothamist.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuneinhalb Jahre Haft für Briten: In Flugzeugtoilette geraucht
England: Zigarette auf Flugzeugtoilette geraucht - 9,5 Jahre Haft für Briten
Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
"Metabohème": Tele 5 sendet derbe "Anti-Late-Night-Comedyshow"
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?