23.09.13 18:59 Uhr
 675
 

Nach Wahldebakel: 600 FDP-Mitarbeitern droht die Arbeitslosigkeit

Das Wahldebakel vom gestrigen Sonntag, bei dem die FDP den Einzug in den Bundestag knapp verfehlte, hat neben dem Machtverlust auch noch weitere dramatische Folgen. Da nun für die Fraktionsmitarbeiter keine Arbeit mehr anliegt, droht bis zu 600 FDP-Angestellten die Arbeitslosigkeit.

Man muss sich das Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde wie die Insolvenz eines mittelständigen Unternehmens vorstellen. Viele Mitarbeiter der FDP hoffen nun, beispielsweise bei der CDU einen Job zu ergattern.

Zu dem Problem der notwendigen Entlassungen gesellen sich auch finanzielle Probleme der Partei hinzu. Die Partei gönnte sich mit Abstand den teuersten Wahlkampf und steht nun mit 4,5 Millionen Euro in der Kreide.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: s3xxtourist
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Bundestag, Schulden, Arbeitslosigkeit, Rauswurf, Fünf-Prozent-Hürde
Quelle: www.manager-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"
Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 18:59 Uhr von s3xxtourist
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Zeit für die FDP-Mitarbeiter, zu zeigen, dass ihre eigene Ideologie-"Jeder der will, bekommt auskömmliche Arbeit"- auch in der Praxis funktioniert...viel Spaß beim Gang zur Arbeitsagentur....willkommen in der Realität..... <