23.09.13 17:38 Uhr
 278
 

Frankfurt: Fußballtrikots mit Kokain eingelassen - Drogenkurier bekommt fünf Jahre Haft

Ein Drogenkurier versuchte am Frankfurter Flughafen, Kokain zu schmuggeln, indem er Fußballtrikots damit tränkte.

Insgesamt waren es sechs Kilogramm Kokain, die der Mann schmuggeln wollte, weil er sich davon einen Gewinn von 15.000 Euro verspracht.

Das Landgericht Frankfurt verurteilte den 28-Jährigen nun deswegen zu fünf Jahren Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Frankfurt, Kokain, Trikot, Drogenschmuggel
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn
Philippinen: Muslime retten 44 Christen mit Kopftüchern getarnt vor Islamisten
Schwarzenberg: Vierjähriges Mädchen gerät bei Tauziehspiel unter LKW und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 17:56 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
6 kg...und nur 15.000 euro gewinn???
teuer eingekauft....
Kommentar ansehen
24.09.2013 02:35 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kanga .....

Warum? Kaufst du das Zeug billiger ein, wenn ja, dann wo?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?