23.09.13 16:32 Uhr
 4.793
 

70 Tage schlafen für 18.000 Dollar: Bei diesem Traumjob ist das möglich

Für ein Langzeitexperiment hat die NASA momentan einen richtigen Traumjob zu vergeben.

Hier werden Leute gesucht, die 70 Tage am Stück im Bett verbringen möchten. Allerdings darf dieses wirklich nicht verlassen werden.

Weder zum Essen, noch zum waschen oder sonstigem: Alles muss im Bett erledigt werden. Dafür gibt es rund 18.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: NASA, Schlaf, Bett, Experiment, Traumjob
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 16:35 Uhr von muhkuh27
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Ja danach hat man richtig spaß mit dem Kaputten Körper.. echter Traumjob
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:39 Uhr von Destkal
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Ich konnte schon nach 2 Wochen Krankenhausliegen nichtmehr alleine aufstehen.

Nach 70 Tagen sollte dann wirklich alles degeneriert sein...
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:42 Uhr von Darkara
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Fürn paar Sofamuffel ist das doch bestimmt nen riesen Traum.
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:47 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
wow - 18.000 für 70 tage rumliegen - dazu dann noch etwa 180 tage reha um den körperlichen ursprungszustand wieder herzustellen (kostet dann etwa ~18.000) und man ist bei 0...
Kommentar ansehen
23.09.2013 17:22 Uhr von Ms.Ria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
70 Tage als gesunder Mensch bei vollem Bewusstsein zu liegen, ist ja schon fast Folter, ich kann mir sogar vorstellen dass man davon vllt sogar körperliche Folgeschäden bekommt. Die Prämie ist viel zu niedrig, eigtl. kann man das gar nicht bezahlen.

[ nachträglich editiert von Ms.Ria ]
Kommentar ansehen
23.09.2013 17:22 Uhr von kingoftf
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Kruschel bitte melden, ob der nun da rum liegt oder wie jetzt in seinem Kellerloch, ist doch egal, Hauptsache, er kommt beim Schreiben der SN News an seinen Wurm.
Kommentar ansehen
23.09.2013 19:28 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schlafen beamte doch so wenig
Kommentar ansehen
23.09.2013 20:49 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ha Ha, warum sollte ich meinen jetzigen Traumjob gegen sowas tauschen wo ich am Ende noch weniger verdiene?
Kommentar ansehen
23.09.2013 21:40 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mir reicht das schon, wenn ich bei Krankheit mal 3 Tage liege...mit zwischendurch aufstehen.
Kommentar ansehen
23.09.2013 21:43 Uhr von Yoshi_87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mir persönlich fehlt da aber eine Null...
Kommentar ansehen
23.09.2013 22:21 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass, 18.000 $ ist schon echt wenig dafür, auch wenns als monatslos viel anhört.

In amerika sind die Löhne wirklich noch ne ganze Ecke niedriger als hier scheinbar.
Kommentar ansehen
24.09.2013 05:56 Uhr von Funkensturm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich durfte auch ma wegen ner OP 3 Wochen nich vom bett aufstehn. Nach der zeit war der Muskel so weit zurück das ich muskel aufbau training machen musste weil der meinen Körper kaum tragen konnte. (nein bin kein 180 kilo monster^^). Viele denken ja sauber 70 Tage rumliegen und dann 18k Doller verdienen. Aber mal weiter denken als nur das $ zeichen ^^
Kommentar ansehen
24.09.2013 09:49 Uhr von maxyking
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gebt mir ein Kilo von eurem NASA Weltraum Gras und ich bin mit von der Partie. Aber ich wette da ist ein Hacken, wahrscheinlich muss man im Bett Trainieren und jetzt keinen Matratzensport sondern so Strampelei.
Kommentar ansehen
24.09.2013 09:55 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht. nach den 70 tagen muss man wohl erstmal in eine wochen- wenn nicht gar monatelange reha mit physiotherapie etc., da kaum ein muskel in den beinen mehr funktioniert und der betroffene nach dem aufstehen sofort zusammenbricht und im rollstuhl abtransportiert werden muss. jeder der schon mal aufgrund eines eingegipsten beines paar wochen lang gehandicapt war, weiß das. und da betrifft das nur ein bein, weil man immerhin noch hin und wieder das bett oder den sessel verlässt und die belastung dann ausschließlich auf das andere bein legt. wenn man aber fast zweieinhalb monate lang gar nicht aufstehen darf, betrifft es beide beine. selbst astronauten müssen bei längeren aufenthalten im all aufgrund der schwerelosigkeit täglich die muskulatur trainieren, damit diese nicht abbaut. das geht nämlich ganz schnell. die testpersonen bei diesem im artikel beschrieben job sind also schlimmer dran als astronauten, weil sie 70 tage nichts tun dürfen, auch kein muskeltrainung. der sinn dieses ganzen tests erschließt sich mir zudem nicht. ist bestimmt wieder so eine schwachsinnsstudie, bei der fördergelder verpulvert werden.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
25.09.2013 00:51 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ LucasXXL

Bordellbesitzer oder Mafia?
Kommentar ansehen
25.09.2013 14:19 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, die müssten nur eine Mariuahna, Bier und Pizza Flatrate mit dazu packen. Dann noch ein Fernseher mit Pay-TV-Sendern, und ein Laptop mit Internet-Zugang.
Dann würden die vermutlich ne Menge Bewerber finden... :P

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?