23.09.13 14:52 Uhr
 3.903
 

Satire-Partei "Die PARTEI" erntet Wählerstimmen, die der FDP gefehlt hätten

Die Satire-Partei "Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative", kurz "Die PARTEI", versuchte mit Wahl-Slogans wie "Das Bier entscheidet" Wählerstimmen für sich zu gewinnen.

78.357 Stimmen wurden es bundesweit letztendlich. Damit errang die PARTEI 0,2 Prozent der abgegebenen Wählerstimmen.

Trotz des Nichteinzugs, war die Wahl für "Die PARTEI" ein voller Erfolg. Eben jene 0,2 Prozent fehlten letztendlich der FDP, und eines der wichtigsten Ziele der Partei "Die PARTEI" war es, "das Land vom Joch der schamlosen Lobbyisten-Partei zu befreien."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, FDP, Partei, Wählerstimme, Die PARTEI
Quelle: www.heise.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 14:59 Uhr von Really.Me
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm eigentlich sah meine "News" völlig anders aus, als ich auf abschicken geklickt habe...

[ nachträglich editiert von Really.Me ]
Kommentar ansehen
23.09.2013 15:03 Uhr von hugrate
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
die PARTEI hat doch durchaus glaubhafte ideen? man denke nur an "bla bla bla " ;)
Kommentar ansehen
23.09.2013 15:09 Uhr von all_in
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2013 15:10 Uhr von _driver_
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
sie hätten aber auch der afd gefehlt, wenn ichs richtig im kopf hab ;)
Kommentar ansehen
23.09.2013 15:15 Uhr von frederichards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur rechnerisch, nicht von den Themen her.

Überschlagsweise fehlen der FDP 90-120000 Stimmen, also die Einwohnerzahl einer mittelgroßen Kreisstadt (80-120tsd. Einwohner).

78000 passen ins Wembley Stadion in London. Die hätten nciht gereicht.
Kommentar ansehen
23.09.2013 15:26 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist allerdings lustig, für die anderen vier Bundestagsparteien.

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
23.09.2013 15:45 Uhr von Kimera
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommst heise darauf die PARTEI mit einer Spaßpartei wie der FDP zu vergleichen? Pffff
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:10 Uhr von Atius_Tirawa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann, mit 0,2 % Stimmen.... Ziel erreicht. Ein gutes Werk.
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:31 Uhr von NoPq
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das beste Wahlergebnis seit Kriegsende für die PARTEI
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:46 Uhr von Destkal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gut gemacht PARTEI Wähler! :D
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:53 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mhhh, da sieht man es wieder, jetzt gibt es schon eine völlig unsinnige Partei an die man seine Stimme verschwenden kann um anderen Parteien zu zeigen das man gegen ihre Politik ist und trotzdem gehen fast 27% der Deutschen nicht wählen.

Mehr sag ich dazu jetzt mal nicht.
Kommentar ansehen
23.09.2013 17:23 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Partei macht ja auch bessere Satire als die FDP zu bieten.

Die haben sogar eine richtige Hymne!

http://www.youtube.com/...

Was hat die FDP?
Kommentar ansehen
23.09.2013 17:43 Uhr von wettoffice
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"..., die der FDP gefehlt hätten" suggeriert, dass sie doch nicht gefehlt haben. Warum ist für viele die deutsche Sprache so schwer?
Kommentar ansehen
23.09.2013 17:44 Uhr von ghostinside
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Berechnung ist falsch. Der FDP fehlten mehr als 100.000 Stimmen bei gleicher Wahlbeteiligung. Aber für die PARTEI freue ich mich trotzdem. Schade, dass sie die 0,5% nicht geschafft hat. Dann hätte sie noch Geld gespart.
Kommentar ansehen
23.09.2013 19:03 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Entschuldigung, aber das ist doch ein Witz. Die Frage ist nur, ob es ein absichtlicher oder ein unfreiwilliger ist.
Die Wähler, die sich von der FDP abgewendet haben und "Die PARTEI" gewählt haben, hätten sicher auch ohne "Die PARTEI" nicht die FDP, sondern irgendeine andere Partei gewählt. Wenn, dann haben diese Stimmen eher noch der AfD gefehlt. Für enttäuschte Wähler insbesondere der FDP wäre sie nämlich tatsächlich eine Alternative gewesen.
Kommentar ansehen
23.09.2013 19:30 Uhr von LucasXXL
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
"Wenn, dann haben diese Stimmen eher noch der AfD gefehlt."

Ich sage nur zum Glück!
Kommentar ansehen
24.09.2013 11:19 Uhr von DJCray
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
UPDATE: Besorgte Leser wiesen darauf hin, dass die Addition der Ergebnisse beider Parteien nur 4,944 % ergäbe (2.082.305 plus 78.357 Zweitstimmen von 43.702.474). Bei den Angaben handele es sich um Rundungsfehler, die FDP habe 4,76% und Die PARTEI 0,179% erzielt. Das mag sein. Bei einer solchen Sichtweise würde aber die Pointe nicht mehr funktionieren. Aus Solidarität zu den anderen politischen Journalisten bleiben wir daher beim Flunkern!
Kommentar ansehen
24.09.2013 14:31 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DJCray:

-- "Aus Solidarität zu den anderen politischen Journalisten bleiben wir daher beim Flunkern!"

*rotflmao* 8-D

Thx, made my day! ;-)
Kommentar ansehen
30.09.2013 03:16 Uhr von z3us-TM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nach dem Wahl-O-Maten wäre das auch meine gewesen....
das teil is GELDVERSCHWENDUNG und mehr als SINNLOS !

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?