23.09.13 14:10 Uhr
 772
 

Forscher warnt: Facebook und Co. überlasten das Gehirn

Beim Warten auf den Bus werden Mails gecheckt, in der Mittagspause wird geschaut, was die Freunde so auf Facebook treiben. Momente, in denen unser Gehirn entspannen könnte, werden durch unsere moderne Lebensweise immer seltener, wie ein schwedischer Forscher jetzt feststellte.

Doch Phasen des Leerlaufes sind wichtig, denn sie werden vom Gehirn genutzt um Informationen vom Arbeitsgedächtnis in das Langzeitgedächtnis zu übertragen. Da das Arbeitsgedächtnis nur eine begrenzte Kapazität hat, kann es bei einer Informationsüberflutung dazu kommen, dass man Dinge vergisst.

Ein überlastetes Gedächtnis kann sogar dazu führen, dass sich die Kapazität des Arbeitsgedächtnisses verringert. "Wenn wir durch diese Technologien unsere komplette wache Zeit ausfüllen, nehmen wir dem Gehirn die Zeit für die Verarbeitung - das kann auf Dauer nicht funktionieren", so Erik Fransén.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Facebook, Forscher, Gehirn, Gedächtnis, Überlastung
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 14:20 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wat haben die denn für`n Gehirn?
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man natürlich jede freie Sekunde, die man auch manchmal im Büro hat, wenn man auf einen Ausdruck wartet, dazu verwendet irgendwas am Smartphone zu checken, kann das ein extremes Multitasking werden.
Wenn man dann einen Anruf überdenkt, gleichzeitig noch Antworten in Facebook überlegt und nebenher 5 Arbeitsprozesse laufen, führt das zu einer Überforderung.
Vor allem wenn man glaubt, man könne Facebook auch während der Arbeitszeit nicht mal 10 Minuten alleine lassen.
Kommentar ansehen
23.09.2013 16:56 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann passen wir uns eben an, 2-3 Generationen und das Problem lässt wieder nach :D
Kommentar ansehen
23.09.2013 17:25 Uhr von Sonny61
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Unfug - für Facebook braucht man kein Hirn!
Kommentar ansehen
23.09.2013 18:17 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach am Sonntag mal das Telefon ausschalten... kann doch nicht so schwer sein. Oder am Abend nach 9, was weiß ich. Irgendwie tun die Leute alle, als wären sie Vorstandsvorsitzende, die jede Minute erreichbar sein müssen, um Entscheidungen zu treffen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?