23.09.13 13:25 Uhr
 475
 

Aachen: Marihuanageruch kommt aus geöffneter Autotür - Polizei überführt Dealer

In Aachen hatte ein Autofahrer seinen PKW geparkt und beim Weggehen die Autotür offengelassen. Ein aufmerksamer Nachbar verständigte die Polizei, weil ihm die Situation verdächtig vorkam

Als die Beamten zu dem PKW kamen, lag starker Marihuanageruch in der Luft, welcher aus dem Auto strömte. Die Polizisten entdeckten in den Wagen 50 Gramm Marihuana. Als der 39-jährige Besitzer des Wagen zurückkam, wurde er verhaftet.

Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Beamten fünf Kilogramm der Droge, welche schon portionsweise abgepackt war. Außerdem wurden zwei Schreckschusspistolen und mehrere Tausend Euro sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Aachen, Marihuana, Dealer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 13:25 Uhr von mcbeer
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Das sag ich mal .Dumm gelaufen. Der Typ war doch blöd. Das Zeug verströmt nun mal einen recht intensiven Geruch. Pech gehabt.
Kommentar ansehen
23.09.2013 13:33 Uhr von yeah87
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Wegen so einem scheiss muss die polizei ihre arbeit machen lächerlich.
Die sollen wichtigeres tun.
Der nachbar gehört verprügelt.
Petzen mag keiner.

So und nun hockt sich der stolze nachbar erstmal hin und zeigt was er aus ner flasche wodka schönes machen kann.

[ nachträglich editiert von yeah87 ]
Kommentar ansehen
23.09.2013 14:14 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wer solche Nachbarn hat braucht keine Feinde.
Kommentar ansehen
23.09.2013 17:50 Uhr von heinzinger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Eine Straftat anzuzeigen ist ja wohl alles andere als petzen. Wer so blöd ist und Drogen zu hause hortet und dann auch noch bekifft mit dem Auto rumfährt, hat es nicht anders verdient.
Kommentar ansehen
23.09.2013 18:08 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@heinzinger

Dann empfehle ich dir mal im Duden nachzuschlagen was petzen ist.

Natürlich ist das hier petzen.

Sorry meine Glaskugel ist kaputt. Wo steht nochmal das er bekifft war?
Kommentar ansehen
24.09.2013 05:28 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ueber die Bedeutung des Wortes petzen kann man unterschiedlicher Auffassung sein. Ich habe mir die Erklaerung im Duden auch angesehen. Ich denke es ist nicht gebraeuchlich zur Polizei zu gehen und dort etwa zu petzen. Dort meldet man etwas oder zeigt es an. Ich wuerde den Gebrauch - petzen - hauptwsaechlich unter Kindern zuschreiben, weniger bei den Erwachsenen. Petzen hat so viele Anwendungsmoeglichkeiten, wo es aber andere Worte klarer ausdruecken. Gebraeuchlich bei Kindern "Mami der Karli hat von der Schokolade genascht" das ist Petzen, ohne Zweifel. Eine Freundin sagt zur anderen. "Du dein Freund hat mich angebaggert", da wuerde ich jetzt sagen, obwohl man petzen sagen kann, die Freundin hat verraten.

Aber jetzt zur News. Die Dealer werden immer dreister unvorsichtiger und duemmer. Aber das gefaellt mir. Kommt wenigstens das Rauschgift nicht unter die Leute.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?