23.09.13 12:21 Uhr
 163
 

"Necrophobic"-Sänger Tobias Sidegard wegen häuslicher Gewalt verurteilt

Der Sänger der schwedischen Death-Metal-Band "Necrophobic", Tobias Sidegard, wurde wegen häuslicher Gewalt von einem schwedischen Gericht zu einer Haftstrafe von 18 Monaten verurteilt.

Ein Berufungsgericht hat diese Urteil nun nicht bestätigt und das Strafmaß für Sideberg auf sechs Monate Haft reduziert. Dazu muss Sidegard eine Geldstrafe an seine Frau in Höhe von 1.900 Euro zahlen.

Tobias Sidegard hatte zuvor geäußert, dass er unschuldig sei. Er hätte noch nie in seinem Leben eine Frau geschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Gewalt, Sänger, Tobias
Quelle: www.metal-hammer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?