23.09.13 12:03 Uhr
 2.452
 

New York: Polizei empfiehlt offiziell Apples neues Betriebssystem iOS7

"Achtung, Apple Nutzer!!!!" - Mit diesem Aufruf hat die New Yorker Polizei Smartphone-User dazu aufgerufen, sich das neue Betriebssystem iOS 7 herunterzuladen.

Das neue System soll viel sicherer als sein Vorgänger sein, das Update ist kostenfrei, wie die Polizei betont.

Für Diebe sind die neuen iPhones weniger attraktiv, weil es die Funktion Activation Lock hat: Man kann die Handy-Ortung nur noch mit Passwort ausschalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, New York, Betriebssystem
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 12:43 Uhr von Joker01
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
damit auch NSA die dummen Apple-Jünger schön überwachen kann.^^
Kommentar ansehen
23.09.2013 12:55 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt fehlt nur noch ein offizieller Aufruf der NSA und anderer Geheimdienste für IOS7 .. natürlich im Interesse der Sicherheit des Users *hust* :)
Kommentar ansehen
23.09.2013 12:57 Uhr von ROBKAYE
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Zur einfacheren Totalüberwachung der Bürger, empfiehlt die US-Regierung und die Polizei von New York, dass es die Pflicht eines jeden regimetreuen Menschen sein, sein iPhone mit dem neusten Update zu bespielen. Überwachung ist Freiheit und dient einzig und alleine dem Schutz der US-Bürger vor der Gefahr des internationalen Terrors, dessen Terroristen wir eigens ausbilden, finanzieren und animieren, den Nahen Osten und danach den Rest der Welt mit Terror ins Chaos zu stürzen. Anschließend wird auch der Rest der Welt im Namen des Terrors sein letztes bißchen Freiheit mit Hilfe hochtechnisierter Totalüberwachungsmaßnahmen entzogen, damit die geplante Neue Weltordnung und dessen Führung die Kontrolle über uns alle gewährleisten kann, um uns vor uns selbst zu schützen.

... der Fingerabdruckleser im neuen iPhone 5S wurde übrigens innerhalb von 3 Tagen vom Chaos Computer Club geknackt... von wegen "sicher" :-))

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
23.09.2013 13:01 Uhr von ROBKAYE
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Joker01

Dumme Menschen müssen nicht überwacht werden... sie passen sich dem System an...
Kommentar ansehen
23.09.2013 14:05 Uhr von Ne-La-Ru
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Das Apple gebashe geht mir so auf den Keks!
Man kann nicht eine News über Technik lesen, ohne das sich einer über Apple auskotzt.
Es NERVT!!!
Ihr könnte alle eure Meinung schreiben, aber immer pauschal zu schreiben: Apple ist doof.
Ja das zeugt von Intelligenz, statt das ihr einfach Apple ignoriert sollte es euch net gefallen.
Kommentar ansehen
23.09.2013 14:12 Uhr von Flow86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was für eine neuerung: die (fern-)ortung lässt sich nur noch über ein passwort ausschalten.

Ohne diese Funktion ist doch die ganze Fernortung witzlos ...
Kommentar ansehen
23.09.2013 14:25 Uhr von kingoftf
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ouster,
vergiss es, das ist wie Eulen nach Athen usw.
Die Samsung-Fanboys hätten sonst keinen Sinn mehr in ihrem erbärmlichen Leben, wenn sie es zugeben würden, dass JEDES Smartphone von der NSA geknackt werden kann.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?