23.09.13 11:47 Uhr
 259
 

"Es gibt kein Bier auf Hawaii": Pianisten-Legende Paul Kuhn ist tot

Paul Kuhn, der legendäre Pianist, ist mit 85 Jahren verstorben.

Mit Schlagern wie "Bringen ´se dem Mann am Klavier noch ´n Bier" oder "Es gibt kein Bier auf Hawaii" wurde der Musiker berühmt.

Kuhn wurde als "Deutschlands bester Jazzer" bezeichnet und die Swing-Legende machte bis ins hohe Alter hinein Musik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bier, Legende, Hawaii, Paul Kuhn
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 14:21 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ihn in den Achtzigern öfter mal auf Teneriffa getroffen, seine Frau hatte hier eine Kneipe, ein sehr netter, bescheidener Mann.

R.I.P.
Kommentar ansehen
24.09.2013 07:39 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Radowan,
nur, weil du nur Sauflieder kennst, heißt das nicht, daß er nur Sauflieder aufgenommen hätte.
Mit richtigem Jazz kannst du hier nichts verdienen, und du kommst auch nicht in die Medien- das geht vielen Jazzern so, daß sie sich mit Partymusik über Wasser halten müssen, und Kuhn hat sich nunmal ebenfalls mit dem Publikum arrangieren müssen..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?