23.09.13 11:13 Uhr
 683
 

Verschiedene Ford-Modellreihen haben Probleme mit den Abgas-Emissionen

Ford muss nun in Deutschland etwa 2.600 gerade vom Band gelaufene Fahrzeuge verschiedener Baureihen in die Werkstätten zurückholen.

Betroffen sind Modelle mit dem 1,0-Liter EcoBoost-Benzindirekteinspritzer. Bei diesen kann es durch ein fehlerhaftes Bauteil in der Abgasanlage dazu kommen, dass geltende Emissionsvorschriften nicht mehr eingehalten werden.

Ford prüft in der Werkstatt das entsprechende Bauteil und tauscht dieses, wenn nötig, aus.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ford, Probleme, Abgas
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 13:37 Uhr von WTMReaper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja nicht elementar wichtig außer für den Tüv...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?