23.09.13 08:35 Uhr
 282
 

Innovativer 3D-Scanner: "Turm von Pisa" in 20 Minuten eingescannt

Eine neue, innovative 3D-Scan-Technologie des Unternehmens CSIRO könnte die Art und Weise wie Gebäude und Räume in Zukunft eingescannt werden für immer verändern.

Der 3D-Scanner nennt sich "Zebedee" und hat einen schwingenden Kopf, der alles und jeden mit hoher Präzision einscannt, wenn man nur daran vorbei läuft.

Die Funktionsweise des neuen 3D-Scanners wurde am schiefen Turm von Pisa eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dieser wurde in nur 20 Minuten komplett eingescannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Turm, Pisa, 3D-Scanner
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?