23.09.13 07:50 Uhr
 153
 

Frankreich: Präsident Francois Hollande will eine Ökosteuer einführen

Frankreichs Präsident Francois Hollande will im kommenden Jahr mit einer CO2-Steuer Milliarden einnehmen. Ebenfalls besteuert werden sollen die Gewinne der Atomkraftwerke.

Mit Hilfe der Ökosteuer will die französische Regierung rund vier Milliarden Euro bis zum Jahr 2016 eingenommen haben und möchte diese nutzen, um eine höhere Energie-Effizienz zu erreichen.

Ziel ist es unter anderem auch, die Privathaushalte und Unternehmen zu mehr Umweltbewusstsein zu motivieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Riiitch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Präsident, Steuer, François Hollande, Ökosteuer
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: François Hollande verzichtet auf zweite Amtszeit als Präsident
Ahnenforschung: Hillary Clinton mit François Hollande verwandt
Frankreichs Präsident François Hollande: Buch mit Geständnissen erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2013 08:34 Uhr von Wormser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja liebe Franzosen-nehmt euch ein Beispiel an Deutschland wo die Preise gen Himmel galopieren :-)

CO2 Steuer.....was ein Honk!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: François Hollande verzichtet auf zweite Amtszeit als Präsident
Ahnenforschung: Hillary Clinton mit François Hollande verwandt