22.09.13 20:46 Uhr
 3.814
 

Innovativ: "Rapidcool" kühlt Getränke in 20 Sekunden

Ein neues, von der Europäischen Union ins Leben gerufene Projekt, namens "Rapidcool" kann Getränke innerhalb von 20 Sekunden auf Eistemperatur kühlen.

Mit dem neuen System will die Europäische Union die Kühlschränke in Supermärkten und Kiosks verdrängen, da diese enorm viel Energie verbrauchen.

Rapidcool kann laut Hersteller bis zu 80 Prozent der Stromkosten für die Kühlung von Kaltgetränken einsparen, vor allem dadurch, dass es Getränke wie Cola und Bier "on demand" kühlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Getränk, Temperatur, Kühlung, Prjekt
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2013 20:50 Uhr von Azureon
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie geht das?
Kommentar ansehen
22.09.2013 21:27 Uhr von Kelrycor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich irgend ein chemischer Prozess, der enorme Kälte produziert oder irgend eine Form von Strahlen, die die Bewegungsenergie von Molekülen eliminiert...

...oder einfach nen Eimer flüssiger Stickstoff xD
Dann ginge es aber in deutlich weniger als 20 Sekunden ;)

Nachtrag:
Habe hier was dazu gefunden... eine besondere Schütteltechnik - interessant Oo

http://molner.info/...

[ nachträglich editiert von Kelrycor ]
Kommentar ansehen
22.09.2013 21:47 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
The team found that by rotating the beverage at a certain speed to create a Rankine vortex the carbonated liquid could be mixed without disruption to the bubbles of carbon dioxide. The team also discovered that by simply rotating the beverage the vortex behaved like a solid, with the outer liquid cooling faster than the inner liquid. Tests showed that cooling rates could be improved by collapsing the vortex and then recreating it; this was achieved by a stop start rotational sequence


http://www.v-tex-technology.com/...


Bestimmte Drehbewegung, ohne dass einem dann der Inhalt der Dose / Flasche um die Ohren fliegt, wenn man sie öffnet.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
22.09.2013 22:33 Uhr von Paganini