22.09.13 19:34 Uhr
 5.184
 

Kann Angela Merkel allein regieren? - Union vor absoluter Mehrheit

Aktuellen Hochrechnungen zufolge erreicht die Union bei der Bundestagswahl 2013 die absolute Mehrheit.

Kanzlerin Angela Merkel bräuchte somit keine Koalition und könnte allein regieren.

Mit 42,5 Prozent der Wählerstimmen ist dies ein Triumph für die CDU und CSU. Angela Merkel sagte in einem ersten Statement: "Das ist ein Superergebnis".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Angela Merkel, Mehrheit, Bundestagswahl
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

126 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2013 19:35 Uhr von shadow#
 
+91 | -28
 
ANZEIGEN
Na dann gute Nacht, Deutschland!
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:36 Uhr von Mankind3
 
+56 | -20
 
ANZEIGEN
Nochmal 4 Jahre Aussitzen...
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:37 Uhr von Bewerter
 
+75 | -32
 
ANZEIGEN
Die Nichtwähler können wirklich stolz auf ihre Leistung sein!
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:38 Uhr von ZzaiH
 
+76 | -22
 
ANZEIGEN
unfassbar...entweder schwarz pur oder schwarz-rot mit 5/6 mehrheit - ich versteh die leute in diesem land nicht mehr - haben die nicht mitbekommen, was in den letzten 4 jahren passiert ist?
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:39 Uhr von alles-nichts-oder
 
+38 | -18
 
ANZEIGEN
Ich verstehe es nicht. :(
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:39 Uhr von Perisecor
 
+23 | -63
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:39 Uhr von thugballer
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:40 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+19 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:41 Uhr von Johnny Cache
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Bei dem was wir als Politiker in unserem Land haben kann man eigentlich nur noch auswandern...
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:45 Uhr von urxl
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
@thugballe: Ja, kann ich dir erklären. Der blöde Wähler hat etwa zu 16% Parteien gewählt, die wegen der 5%-Hürde nicht in den Bundestag kommen. Also reicht für die absolute Mehrheit etwas mehr als die Hälfte der Stimmen von 84% und das sind 42,x%.
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:46 Uhr von califahrer
 
+44 | -29
 
ANZEIGEN
Das Ergebnis grenzt für mich an Betrug.
Und das meine ich ernst. Das kann kein Mensch glauben.
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:46 Uhr von Ms.Ria
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
Das waren diejenigen, die sich bequem im Mutterschiff Deutschland durchs Leben schaukeln und Denken&Handeln der Mama überlassen. Uns geht´s doch so gut.^^

:/
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:47 Uhr von brycer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@thugballer:
Zieh mal von 100% die Anteile der Parteien ab, die an der 5%-Hürde gescheitert sind und dann teil das Ergebnis durch 2. ;-)
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:47 Uhr von Bud_Bundyy
 
+11 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:48 Uhr von keineahnung13
 
+34 | -12
 
ANZEIGEN
Hätte ich ein Strick oder eine Knarre, ich würde mich nun am liebsten erhängen oder die Kugel geben...
Ich sehe mich in 4 Jahren schon unter der Brücke, falls es noch welche geben sollte....

Ich komm aus dem Osten aber diesen Verein habe ich nicht gewählt...

Das C und D kann bei den jedenfalls nicht für Christlich und Demokratie stehen....
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:50 Uhr von TheRoadrunner
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ thugballer
Kann ich machen. Eine Partei kommt nur in den Bundestag, wenn sie 5% aller Stimmen auf sich vereinigen kann.
Falls die FDP und die AfD an der 5%-Hürde scheitern sollten (was bei der AfD noch nicht klar ist), schaffen es sehr viele kleine Parteien nicht in den Bundestag.
Die Sitze werden nun unter den Parteien, die die 5%-Hürde geschafft haben, proportional aufgeteilt - und CDU/CSU schaffen dabei möglicherweise eine knappe Mehrheit.
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:50 Uhr von Bud_Bundyy
 
+18 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+41 | -13
 
ANZEIGEN
Falls sich darüber einer wundert - 75% der Bürger geht es gut, die haben unter anderem CDU gewählt, damit es so bleibt. Viele haben ein Häuschen, einen schönen Job und ein dickes Auto.
Warum sollen die jetzt einen Wechsel riskieren? Die Leute interessiert es nicht, dass es anderen schlecht geht oder in Zeitarbeit schuften oder arbeitslos sind.
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:58 Uhr von Ich_denke_erst
 
+17 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 20:00 Uhr von Borgir
 
+33 | -11
 
ANZEIGEN
Vier Jahre Stillstand, Landesverrat, Geldverbrennen und abwarten....Leute, selbst schuld.
Kommentar ansehen
22.09.2013 20:04 Uhr von Bud_Bundyy
 
+11 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 20:04 Uhr von Deejah
 
+32 | -14
 
ANZEIGEN
Man sollte sich bei dem Ergebnissen auch bewusst machen das hauptsächlich Ältere Menschen CDU wählen ... die haben ihre Politische Bildung hauptsächlich aus dem Propagandakasten und wählen eher aus Gewohnheit immer das Selbe.

Irgendwie ist der Gedanke tröstend das der CDU in den nächsten Legislaturperioden ihre Wähler wegsterben.
Kommentar ansehen
22.09.2013 20:05 Uhr von Phoenix3141
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Na dann kann das "Alles muss raus" Ausschlachten von Deutschland für die EU ja beginnen ...
Kommentar ansehen
22.09.2013 20:05 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Hm, irgendwie versteh ich jetzt manche Dinge gerade nicht?

Hier wird jetzt wieder gebasht - der dumme Wähler der wieder das alte gewählt hat. Warum vlt. absolute Mehrheit - weil soviele AfD und Piraten gewählt haben - die müssten dann doch eher schuld sein? Außerdem wo sind die zigtausend Wähler der AfD die hier immer wieder prognostiziert wurden und die sowas verhidnern wollten?

Viele haben gesagt: es kommt die große Koalition - jetzt werden wir erleben was kommt.
Kommentar ansehen
22.09.2013 20:09 Uhr von Bud_Bundyy
 
+7 | -24
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/126   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?