22.09.13 19:02 Uhr
 11.793
 

Nun kommt alles raus: Der 64-Bit-Prozessor im iPhone 5S ist gar nicht von Apple

Apple stellte vor Kurzem das neue iPhone 5S vor. Es enthält den ersten 64-Bit-Prozessor in einem Smartphone. Damit konnte man Eindruck schinden. Von wem der Prozessor jedoch hergestellt wird, wollte Apple nicht sagen. Die bisherigen iPhone-CPUs wurden alle von Apple entwickelt (ShortNews berichtete).

Doch nun kam alles raus, denn Chipworks wollte den genauen Hersteller wissen und nahm das iPhone 5S auseinander. Dabei fand man Erstaunliches raus. Der A7-64-Bit-Prozessor wird gar nicht von Apple, sondern von Apples größtem Konkurrenten Samsung hergestellt.

Selbst der M7-Chip, der den A7-Prozessor unterstützt, wird nicht von Apple hergestellt. Stattdessen produziert NXP diesen. Auch das neue Accelerometer stammt nicht von Apple, sondern von Bosch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPhone, Samsung, Prozessor, iPhone 5S
Quelle: www.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2013 19:06 Uhr von polyphem
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:08 Uhr von Kochi56
 
+35 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist seit Jahren bekannt und steht auch so in der Quelle:
"Der Apple-A7-Chip stammt weiterhin von Samsung, der Apple M7 von NXP.
Da Samsung nicht nur ein Apple-Partner...
Im Frühjahr tauchten Gerüchte auf, denen zufolge der Apple A7 im iPhone 5s bereits vom Hersteller aus Taiwan stammen könnte."

Kommt nun "alles raus" weil du da erst eine News hier drüber schreibst ?
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:11 Uhr von c0rE
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
@polyphem

Ja genau Foxxconn produziert das ... die schrauben die Bude zusammen ja ..

Und das mit den Prozessoren und anderen Teilen ist schon immer so. Oder glaubt jemand, dass ein BMW komplett aus Teilen besteht, die BMW alle selber herstellt.

Das wäre wie wenn ein Bäcker seine eigene Mühle hat, sein Mehl herstellt, den Backofen selber hergestellt hat, das Korn selbst anbaut und so weiter ...

Völlig dämliche News. Ehrlich.

[ nachträglich editiert von c0rE ]
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:16 Uhr von kideric
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:16 Uhr von Perisecor
 
+13 | -17
 
ANZEIGEN
@ Kochi56

Du hast die Quelle nicht verstanden.

Apple wird in Gerüchten nachgesagt, sie würden statt bei Samsung in Zukunft bei TSMC produzieren lassen. Dies wurde auch für den hier in der News vorkommenden Apple A7-Prozessor angenommen.

TSMC sitzt in Taiwan. Samsung ist ein Konzern aus Südkorea. Das sind zwei verschiedene Länder... und spätestens daran hättest du merken sollen, dass du die News überhaupt nicht verstanden hast.


Dass du im Gegenzug nun Crushial angreifst, der die News im Gegensatz zu dir verstanden hat, lässt dich nicht besonders clever aussehen.

Und dass du ausgerechnet die wichtige zweite Satzhälfte nicht zitiert hast ("...sondern auch ein Konkurrent auf dem Smartphone-Markt ist, werden Apple seit einiger Zeit Ambitionen nachgesagt, die Chips in Zukunft von TSMC herstellen zu lassen."), lässt fast vermuten, dass es sich hierbei um absichtliches Trollen handelt.
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:29 Uhr von ThomasHambrecht
 
+22 | -14
 
ANZEIGEN
Also kaufen die Apple-Jünger eigentlich ein Samsung.
Darf ich dann sagen, dass ich von Samsung das Original habe?
Kommentar ansehen
22.09.2013 19:43 Uhr von Crushial