22.09.13 14:43 Uhr
 146
 

Iran: Präsident Hassan Rohani fordert iranisches Recht auf die Anreicherung von Uran

Der Präsident des Iran hat die Welt dazu aufgefordert, dem Land das Recht einzuräumen, Uran anreichern zu dürfen. Dabei hat er erneut Vorwürfe zurückgewiesen, dass das Land ein militärisches Atomprogramm verfolgen würde.

Rohani forderte, "alle Rechte der iranischen Nation, insbesondere die Atomrechte und das Recht auf Urananreicherung auf iranischem Territorium im Rahmen der internationalen Regeln" zu respektieren.

Der Iran steht seit Jahren im Verdacht, ein militärisches Atomprogramm zu verfolgen. Rohani bestritt dies erneut. Der Iran würde keine Massenvernichtungswaffen bauen, auch keine Atomwaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Iran, Recht, Uran, Anreicherung, Hassan Rohani
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?