22.09.13 13:34 Uhr
 3.161
 

Soviel Lochkarten wären heute nötig, um die Internet-Daten darauf abzuspeichern

Lochkarten waren bis in die 60er Jahre hinein das Medium, um EDV-Daten abzuspeichern. Randall Munroe aus Neuengland ist der Frage nachgegangen, wieviele dieser Lochkarten man bräuchte, um den aktuellen Internet-Datenverkehr darauf zu speichern.

Dazu hat er als Ausgangsbasis seiner Berechnung 15 Exabyte genommen, die angenommen zum Beispiel Google als Speicherplatz hat. 80 Zeichen passen ungefähr auf eine Lochkarte, wovon 2.000 in eine Kartenbox passen.

Laut den Berechnungen des XKCD-Mitarbeiters wäre seine Heimatregion 4.500 Meter hoch mit Lochkarten bedeckt. Zum Vergleich: Der Berg an Lochkarten wäre drei Mal höher, als es das Eis der letzten Eiszeit in dieser Gegend war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Daten, Lochkarte, Datenmenge
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2013 13:54 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und dann sucht mal eine ganz bestimmte Datei, ähem Lochkarte in dem Stapel... ;)
Kommentar ansehen
22.09.2013 13:59 Uhr von Dracultepes
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie viele Höhlenmalereien bräuchte man?
Kommentar ansehen
22.09.2013 14:50 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiss jemand, wie viel Speicherplatz eine Minute Video bei Youtube in etwa beansprucht?
Hier sieht man live wie sich YT vergrössert:
http://www.worldwide-datas.com/...

*******
Da die meisten Videos in verschiedenen Auflösungen vorhanden sind, ist der tatsächliche Speicherplatz welche die Videos benötigen wohl um ein Vielfaches höher!********

Weiss jemand, ob YT das Video nur EINMAL speichert in höchster Auflösung, und dann beim Abruf eines gering Auflösenden Videos dieses einfach runtergerechnet wird?
Oder werden tasächlich mehrere Variationen eines Videos auf den Servern gehostet?

DANKE!