22.09.13 13:27 Uhr
 3.218
 

Wunder-Pilz aus Sibirien soll AIDS heilen

Der Inonotus Obliquus (Chaga-Pilz) wächst in Sibirien und soll dank seiner Eigenschaften wirksam gegen viele Krankheiten, unter anderem auch AIDS, sein.

Der Chaga-Pilz soll laut den Aussagen russischer Wissenschaftler reich an Betulinsäuren sein. Diese sind für ihre antiretrovirale und entzündungshemmende Wirkung bekannt.

Des Weiteren kann der Pilz gegen Grippe und Pocken eingesetzt werden. Allerdings gibt es momentan noch keine ausführlichen klinischen Studien, die die Wirkung des Pilzes belegen.


WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: AIDS, Pilz, Sibirien, Heilmittel, Chaga-Pilz
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2013 13:31 Uhr von Seravan
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Psylos????
Kommentar ansehen
22.09.2013 14:16 Uhr von Graf_Kox
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Achja, wenn dailymail das berichtet muss da ja was dran sein...

Vielleicht wurde auch nur ein Pilz von einem AIDS-Patienten gefunden das ist ja fast das selbe.
Kommentar ansehen
22.09.2013 15:27 Uhr von Nebelfrost
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
was müssen hier eigentlich großartige studien durchgeführt werden? einfach einem aidskranken verabreichen und sehen was passiert. freiwillige werden sich hier sicher zahlreiche finden lassen. denn wer totkrank ist, hat eh nichts mehr zu verlieren. derjenige probiert sicher gerne was neues aus und stellt sich dafür zur verfügung. jeder, der in so einem fall von studien schwafelt, hat in wahrheit nur ein ziel: um jeden preis zu verhindern, dass ein heilmittel auf den markt kommt oder irgendwas näheres darüber publik wird.
Kommentar ansehen
22.09.2013 16:21 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Hilft der Pilz auch gegen chronische Geldarmut?
Kommentar ansehen
22.09.2013 22:02 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und nun ein Deftiges Pilzmenue mit Guiness, damit es besser rutsch und Aids ist Futsch? Na das Galube ich erst wenn es bewiesen ist. Und Aids heilen mit einem Pilz? dann sind alle Holländer Aids frei, bei dem Pilzkonsum
Kommentar ansehen
23.09.2013 00:18 Uhr von Gorli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und mit AIDS heilen meinen sie sie wollen das HI Virus effektiv aus dem Körper entfernen können? Weil AIDS zu heilen ist im Grunde sinnlos.
Kommentar ansehen
23.09.2013 10:04 Uhr von Plattererick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es könnte durchaus etwas dran sein an diesem Pilz, denkt nur mal an Penicillin!
Kommentar ansehen
23.09.2013 12:29 Uhr von Coala
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost:
Was für ein Gewäsch...

Erstens kann man mit AIDS mittlerweile gut leben, und seit ein paar Jahren hat man sogar die gleiche Lebenserwartung wie ein Gesunder.

Zweitens sind Studien keine Verschleierungstaktik irgendwelcher dunklen Mächte sondern schlicht ein Test, der herausfindet, ob etwas wirksam ist oder nicht. Was daran per se schlecht sein soll, wissen wohl nur Leute, die die Aufklärung verpennt haben und gerne zu mittelalterlichen Zuständen zurück möchten.
Kommentar ansehen
24.09.2013 12:56 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In erster Linie hilft der Pilz den Managern der Pharmakonzerne in ihrer Geldnot....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?