22.09.13 13:09 Uhr
 131
 

Großbritannien: Queen muss selbst Essen zubereiten - für ihre Hunde

Die britische Königin Elizabeth II. bereitet das Futter für ihre Corgis selbst zu und gießt anschließend sogar Bratensaft darüber.

Die 87-jährige Queen hat über 30 Hunde dieser Rasse aufgezogen. Sie bekommen extra zartes Rinderfilet, Hühnerbrust oder auch schon mal Wild - natürlich alles mit Bratensoße.

Die kurzbeinigen kleinen Hunde der Queen nerven aber die Prinzen Philip und William sehr, denn sie dürfen sich frei bewegen und kläffen ständig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampat
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hund, Essen, Queen, Zubereitung
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2013 13:09 Uhr von kampat
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Auch die britischen Royals sind nur Menschen, die ebenso ein Herz für Tiere haben. Kommt mir vor wie dir schrullige Ommi von nebenan.
Kommentar ansehen
22.09.2013 15:49 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
An Flip und Willies Stelle würde ich mal die chinesische Botschaft zum Dinner einladen,damit wäre das Problem mit Grandmas Kläffern aus der Welt.:-D

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?