22.09.13 12:37 Uhr
 492
 

Tierschutzorganisation fordert Boykott von "GTA 5" (Update)

Die Tierschutzorganisation "In Defense of Animals" ist aufgebracht, weil in GTA 5 Gewaltausübung gegen Tiere möglich ist (ShortNews berichtete).

"Die Entwickler tauschten Anstand gegen finanziellen Gewinn", so Jack Carone von "In Defense for Animals".

Gewalt gegen Tiere in der Videospielreihe anwenden zu können, sei zwar nicht neu, Tiere sollten aber nicht noch weiter aus Spaß als Zielscheibe herhalten müssen, so Jack Carone weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hansbert
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewalt, Boykott, GTA, Tierschutz, GTA 5
Quelle: www.tmz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Halloween-Online-Event zu "GTA 5" angekündigt
"GTA 5" hilft dabei, Autos das autonome Fahren beizubringen