21.09.13 20:28 Uhr
 1.559
 

Kann man Alzheimer verhindern? - Das sollte man darüber wissen

Anlässlich des Welt-Alzheimer-Tags am heutigen Samstag hat sich die Geschäftsführerin der Alzheimer Forschung Initiative (AFI) Oda Sanel zu Wort gemeldet.

Sie erklärte, ob man Alzheimer überhaupt vorbeugen kann. Darüber gibt es jedoch eine bittere Wahrheit. Selbst wer vorbildlich sein Leben führt und stets auf seine Gesundheit achtet, kann das Auftreten der Krankheit nur minimal beeinflussen.

Um das Risiko zumindest ein klein wenig zu senken, sollte man sich gesund ernähren, viel bewegen und sozial aktiv sein, sagt der Düsseldorfer Neurologe Dr. Michael Lorrain.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forschung, Ernährung, Alzheimer, Bewegung, Vorbeugung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 20:39 Uhr von majorpain
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Würde auch keine Aluminumkochtöpfe benutzen.
Kommentar ansehen
21.09.2013 21:59 Uhr von majorpain
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht warum ich minuse bekomme.

Aber hier mal was.
http://www.welt.de/...

War ein bericht von der Welt also eine seriös Quelle.
Kommentar ansehen
22.09.2013 05:43 Uhr von jjbgood
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowohl mein vater, als auch mein großvater haben alzheimer mit anfang 40 (!) bekommen, beide male ausgelöst (bestätigt vom arzt) durch operationen unter vollnarkose. daher werde ich, so wie es mir möglich ist, niemals unter vollnarkose gehen.

wäre das nicht gewesen, wäre mein vater heute noch am leben und die krankheit wäre erst viel später ausgebrochen (wenn überhaupt). das wirklich tragische ist, dass die erste vollnarkose gar nicht nötig gewesen wäre und er sie eigentlich auch nicht wollte, nur die ärzte haben drauf bestanden.... und als er dann, durch fahrlässigkeit im pflegeheim, verbrüht wurde und nochmals operiert werden musste, war es endgültig vorbei... vorher hat er noch meine mutter erkannt, konnte laufen und ein paar wörter stammeln, nach der op war das alles vorbei.

von daher kann ich jedem, der gefahr läuft auch an alzheimer zu erkranken (man kann ja testen ob man es in sich trägt), nur raten auf vollnarkose zu verzichten.
Kommentar ansehen
22.09.2013 09:37 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@JBGood: Mein Beileid, aber: Bist du dir sicher, daß du keine durch einen Sauerstoffmangel während der Narkose verursachte Demenz meinst? Da Demenz das Hauptsymtom von Alzheimer ist, verwechseln das viele, bzw. benutzen beide Begriffe gleichwertig, eine Demenz ist aber nur die Beschreibung des Nachlassens der geistigen und kognitiven Fähigkeiten, ohne dabei einen Grund zu nennen. Ich arbeite viel mit demenzkranken, und diese Ursache habe ich so noch nie gehört, daher wunder ich mch grade, soll kein Angriff auf dich sein...
Kommentar ansehen
22.09.2013 11:22 Uhr von stoske
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Personen die ihr Leben lang ihr Hirn trainieren bekommen kein Alzheimer oder erst in sehr hohem Alter. Darunter zählen Musiker, Literaten, Autoren, Programmierer, Mathematiker, Psychologen, Pädagogen und eben all´ jene die ihr Leben lang ihr Hirn auf Trab halten. Diese Untersuchung wurde schon vor über 10 Jahren angestellt und ist bislang nicht widerlegt worden.
Kommentar ansehen
22.09.2013 12:17 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwafel-Aussagen. Entweder man kann vorbeugen oder nicht. Aber nicht dieses Geschwafel von "Medizinern"
Kommentar ansehen
22.09.2013 14:01 Uhr von Draco Nobilis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stoske:
Wenn das korrekt ist werden wir demnächst aber absolute Rekordalzheimerwerte bekommen^^
Kommentar ansehen
22.09.2013 23:06 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aluminium gilt nach derzeitigen Forschungsstand als einer der Auslöser von Alzheimer. Citronensäure hilft dabei, dass das Aluminium schneller ins Hirn gelangt.

Daher sollte man Dosengetränke und Lebensmittel aus Aluminiumdosen, die Citronensäure enthalten (und das sind viele), möglichst meiden.
Säurehaltige Lebensmittel sollten auch nicht in Alufolie eingepackt werden.
Kommentar ansehen
23.09.2013 06:01 Uhr von jjbgood
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@justme27, nein ich rede durchaus von alzheimer. die narkosen waren der grund dafür das es schon so früh ausgebrochen ist. einige geschwister meines vaters sowie meines großvaters sind auch an alzheimer erkrankt, allerdings erst viel später von alleine. bei uns in der familie ist diese krankheit wie ein fluch.
Kommentar ansehen
25.09.2013 18:07 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JJBGood: Hab ich jetzt so auch noch nie gehört, aber ich denke mal du hast kaum Grund mir da Unsinn zu erzählen, also glaub ich es einfach mal, bis mir wer das Gegenteil sagt ;)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?